Sonntag, 17. Dezember 2017


Britt Unnerstall wird neue Leiterin des Geschäftsbereichs Vertrieb und Marketing

Stuttgart, (lifePR) - Britt Unnerstall, 36, verstärkt mit sofortiger Wirkung das Management-Team der Motor Presse Stuttgart und übernimmt die Verantwortung für den neu geschaffenen Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing. In dieser Einheit werden künftig alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten der Motor Presse Stuttgart und Rodale-Motor-Presse zentral gebündelt. „Durch eine verbesserte Abstimmung der einzelnen Bereiche und Marken soll die Umsetzung von ganzheitlichen Markenstrategien beschleunigt und übergreifende Synergien für alle Marken realisiert werden“, erklärt Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Motor Presse Stuttgart.

Britt Unnerstall kommt vom DPV Deutscher Pressevertrieb, wo sie zuletzt als Leiterin des Bereichs PoS-Services arbeitete. Nach Abitur und Bachelor-Studium der Geschichte und Politik an der Universität Rostock durchlief sie bei Gruner + Jahr eine Ausbildung zur Verlagskauffrau und begann 2006 ihre berufliche Laufbahn als Marketingassistentin. 2012 wechselte Britt Unnerstall als Projektleiterin zum DPV und bekleidete dort in den folgenden Jahren unterschiedliche Managementpositionen. „Ich habe Britt Unnerstall beim DPV als kreative, engagierte und durchsetzungsfähige Führungspersönlichkeit erlebt und freue mich sehr, sie für die neue Aufgabe in Stuttgart gewonnen zu haben“, so Nils Oberschelp.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Motor Presse Stuttgart

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 100 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men's Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit.
Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer