Großes monte mare Cycling-Event zugunsten der Vor-Tour der Hoffnung beim Rheinland-Pfalz-Tag 2020 in Andernach

Radeln für den guten Zweck

Beim monte mare Cycling-Marathon radeln die Teilnehmer neben prominenten Unterstützern für notleidende Kinder (lifePR) ( Andernach, )
Bereits zum siebten Mal in Folge findet in Andernach ein großes Cycling-Event zugunsten der Vor-Tour der Hoffnung statt.  In diesem Jahr allerdings nicht wie üblich im monte mare in Andernach, sondern während des Rheinland-Pfalz-Tages in den Andernacher Rheinanlagen.

Am 20. und 21. Juni 2020 erwartet die Teilnehmer – zum 25. Jubiläum der Vor-Tour der Hoffnung – ein ganz besonderes Event unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. An der frischen Sommerluft und mit Blick auf das Wasser werden wieder zahlreiche Teilnehmer neben prominenten Unterstützern aus Politik, Sport und Unterhaltung für notleidende Kinder kräftig in die Pedale treten – in diesem Jahr sogar 4x4 Stunden.

Wenige Plätze sind noch frei: „Egal ob nur eine Stunde mitgeradelt wird oder jemand die volle Zeit absolviert: Wir freuen uns über jeden, der mitmacht“, so der Organisator Gerhard Marx. „Man muss hierfür auch kein Spitzensportler sein." Für Geübte wie Ungeübte stehen bei diesem mittlerweile schon etablierten Cycling-Marathon der Spaß und der gute Zweck im Vordergrund. Das Startgeld geht 1:1 in die Vor-Tour der Hoffnung.

Von der Sache überzeugt waren Unternehmer und Familienvater Patrick Doll und sein Team sofort. „Soziales Engagement ist für alle eine bedeutende Angelegenheit", erklärt er. „Ich halte es für wichtig, regionale Projekte mit Partnern aus der Region zu unterstützen, insbesondere wenn es um Kinder geht." Seit 2014 veranstaltet das monte mare in Andernach jedes Jahr einen Cycling-Spendenmarathon zugunsten der Vor-Tour-der-Hoffnung. So kamen allein dadurch bereits mehr als 60.000 Euro zusammen.

Zum großen Erfolg tragen auch die weiteren Sponsoren bei, die das Event tatkräftig unterstützen. So stemmen die 4 Titelsponsoren die gesamte Logistik und Zeltmiete. Für die Verpflegung der Teilnehmer ist durch regionale Sponsoren-Partner ebenfalls bestens gesorgt. Außerdem kann sich jeder der 4-Stunden-Fahrer bei freiem Eintritt in der monte mare Sauna- und Wellnesswelt von den Strapazen erholen.

Die 4 Cycling-Marathons finden für jeweils eine Dauer von 4 Stunden statt – am Samstag 20. Juni ab 9 Uhr, ab 13.30 Uhr, ab 18 Uhr und am Sonntag 21. Juni ab 9 Uhr.

Infos und Anmeldung unter www.monte-mare.de/vortourderhoffnung2020

Hintergrund: Die „Vor-Tour der Hoffnung" ist eine Benefiz-Radtour innerhalb von Rheinland-Pfalz und hat es sich zum Ziel gesetzt, an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien zu helfen. Zudem werden Projekte unterstützt, die sich für hilfsbedürftige, notleidende Kinder einsetzen – beispielsweise Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen, Flüchtlingskinder und Kinder die missbraucht wurden oder Gewalt erleben mussten. 

Spenden bitte direkt an VOR - TOUR – Der Hoffnung e.V., Sparkasse Neuwied, Kto.-Nr. 102219532,  BLZ 57450120,  Kennwort: monte mare 2020 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.