Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 36745

Hightech-Marke Mitsubishi

Neuer Outlander 2.2 DI-D mit Doppelkupplungsgetriebe „SST“

Hattersheim, (lifePR) - .
- Weltweit erster Mittelklasse SUV mit diesem Antriebskonzept
- Vorstellung auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober 2008

Noch vor der Markteinführung der Hochleistungslimousine Lancer Evolution im Sommer 2008 in Europa gibt Mitsubishi den Bau eines weiteren Modells mit SST-Doppelkupplungsgetriebe (Twin Clutch Sport Shift Transmission) bekannt: Als weltweit erster Vertreter der SUV-Gattung wird ab Frühjahr 2009 der Outlander 2.2 Di-D auf Wunsch ebenfalls mit dem Doppelkupplungsgetriebe SST (Twin Clutch Sport Shift Transmission) angeboten.

Damit demonstrieren die beiden Modelle eindrucksvoll die Synergieeffekte innerhalb der gemeinsamen Fahrzeugarchitektur „Project Global“.

Ein markanter Vorteil der mit manuellen Schaltwippen, Normal- und Sportmodus sowie Bergauf-Anfahrhilfe („Hill Start Assist“) ausgestatteten SST-Technologie gegenüber manuellen Schaltgetrieben sind die schnelleren Gangwechsel, im Vergleich mit konventionellen Automatikgetrieben bietet sie außerdem geringere Leistungsverluste sowie niedrigere Verbrauchs- und Emissionswerte. Die ohnehin agilen Fahreigenschaften des Mitsubishi Outlander erhalten damit einen zusätzlichen Dynamik-Akzent.

Sein Publikumsdebüt gibt der Outlander 2.2 Di-D SST auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon Anfang Oktober 2008, die Markteinführung ist für das erste Quartal 2009 vorgesehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer