Expertenrat im Online-Chat: Bluthochdruck - Was tun?

Ulrich Wenzel
(lifePR) ( Ludwigsburg, )
Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck. Das ist fast jeder Dritte. Die wichtigsten Risikofaktoren für erhöhten Blutdruck sind mangelnde Bewegung, Übergewicht, ungesunde Ernährung, Stress sowie erhöhter Alkoholkonsum. Diese sogenannten Lebensstilfaktoren sind in der Regel veränderbar. Also kann grundsätzlich jede und jeder selbst etwas gegen erhöhte Risiken unternehmen. Wichtig zu wissen: Bluthochdruck ist kein Altersproblem. Auch 30-Jährige haben zu hohe Werte. Sie zu ignorieren, kann fatale Folgen haben: Hypertonie ist Stress für den Körper und schädigt schleichend Herz und Gefäße. Wer sollte sich checken lassen? Was ist zu tun, um gesunde Werte zu erreichen? Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Dr. Ulrich Wenzel in einem Expertenchat der mhplus Krankenkasse. Der Chat startet am 8. Februar um 20:30 Uhr. Interessierte gelangen unter mhplus.portal-gesundheitonline.de zum Chat.

Der Experte: Professor Dr. Ulrich Wenzel ist Facharzt für Innere Medizin und Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Er promovierte zum Themenbereich Therapie und Nachsorge von Nieren- und Hochdruckerkrankungen. Als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hochdruckliga e.V. setzt er sich darüber hinaus für eine bessere Aufklärung rund um die Volkskrankheit Bluthochdruck ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.