MISS GERMANY: Über 15.000 Bewerbungen aus ganz Deutschland – COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Lara Gonschorowski Teil der Jury

Für die neue Miss Germany-Saison 2020/2021 haben sich mehr als 15.000 Frauen beworben. Lara Gonschorowski, COSMOPOLITAN-Chefredakteurin, sitzt in der Jury

Die Jury 2020: (v.l) Frauke Ludowig, Sofia Tsakiridou, Dagmar Wöhrl, Anna Lewandowska, Ann-Katrin Schmitz (lifePR) ( Oldenburg, )
Bewerberinnen-Rekord bei Miss Germany

In nur zwei Monaten haben sich über 15.000 Frauen mit einzigartigen Geschichten für die Wahl zur Miss Germany 2020/2021 beworben – ein neuer Rekord! Im Vergleich zu 7.500 eingegangenen Bewerbungen aus dem Vorjahr hat sich die Anzahl der Bewerberinnen damit mehr als verdoppelt.

Miss Germany ist seit 2019 kein Schönheitswettbewerb mehr, sondern sucht Frauen mit starken Visionen. Von der Vorstandsvorsitzenden, der Mutter, dem Olympia-Ass bis hin zur Gründerin, Studentin oder Krankenschwester – Miss Germany sucht nach einzigartigen Persönlichkeiten, die selbstbewusst, stark und neugierig sind und bietet genau diesen Frauen eine Plattform.

Neu-strukturierte Events für echte Erlebnisse

In den nächsten Wochen erfolgt der Auswahlprozess durch eine Fachjury anhand bestimmter Bewertungskriterien: Authentizität & Ausstrahlung, Kreativität & Unterhaltung, Professionalität & Expertise, Community-Care & Kritikfähigkeit. Zehn Frauen schaffen es pro Bundesland zu den Live Experiences.

Nachdem die Top 10 pro Bundesland feststeht, finden am 29. und 30. August sowie 5. und 6. September 2020 die Live Experiences in Hamburg statt. Zum ersten Mal werden dort alle Bewerberinnen aufeinandertreffen.. Foto- und Videografen sowie Partner-Marken, Redakteure und andere Branchen-Experten werden ebenfalls vor Ort sein und die Teilnehmerinnen kennenlernen.

Erstes Jury-Mitglied steht fest

Seit Anfang Juli ist nun auch das erste Jury-Mitglied für die Wahl der Miss Germany 2020/2021 bekannt: COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Lara Gonschorowski. Im Miss Germany-Podcast T HOCH 6 spricht Lara Gonschorowski   mit Max Klemmer, Geschäftsführender Gesellschafter der Miss Germany Corporation, über die bevorstehende Zusammenarbeit. Lara Gonschorowski: „Miss Germany hat viel vor – und zwar in eine Richtung, die total zu COSMO passt. Es geht um Persönlichkeiten, um inspirierende Frauen und ihre Geschichten. Ich bin sehr gespannt darauf, was wir dieses Jahr alles reißen werden. Und ich freue mich besonders, auch mit in der Jury zu sitzen.“ In diesem Jahr ist COSMOPOLITAN als Premiummarke der Bauer Media Group erstmalig Partner von Miss Germany. Max Klemmer: „Mit Lara Gonschorowski haben wir eine echte Expertin gewinnen können, die das Thema Female Empowerment mit absoluter Leidenschaft und Ernsthaftigkeit vorantreibt, und dabei stets eine gewisse Leichtigkeit behält. Dies zeigt auch die COSMOPOLITAN-Initiave #supporther.“ Das Miss Germany-Finale findet Anfang 2021 in der Europa-Park Arena in Rust statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.