Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 262023

Schnell, schneller, am schnellsten: PS-Giganten auf zwei und vier Rädern

ESSEN MOTOR SHOW 2011 - Ausgewählte Highlights

Essen, (lifePR) - PS-Giganten haben eins gemeinsam: ordentlich Zündstoff unter der Motorhaube. Die Beschleunigung ist rasant, der Fahrspaß ultimativ. Die Essen Motor Show zeigt Power und Speed.

Ein 27-Liter-Flugzeug-Motor: Das zeichnet die Meteor-engined Rover Limousine aus. Bei der Restaurierung eines Rover SD-1 aus dem Jahr 1981 ließ der Brite Charlie Broomfield praktisch nur die Karosserie unverändert. Ansonsten ging er in die Vollen. Er installierte einen 12-Zylinder-Rolls-Royce- Flugzeugmotor mit 27 Liter Hubraum vom Typ Meteor. Die Leistung beträgt 650 PS.

The Outlaw - ein ungewöhnlicher Dragster des Briten Matt Wright, der aussieht wie ein harmloser Rolls Royce Silver Shadow aus dem Jahr 1974, es aber in sich hat. Wenn Methanol getankt wird, ist eine Leistung von 2000 PS möglich, bei Superbenzin sind es 700, was auf der Straße leichter zu handeln ist. Mit den 2000 PS legt der Dragster die Viertelmeile aus dem Stand in sieben Sekunden zurück und erreicht dabei 320 km/h.

Der Name ist Programm: Das Hemi-Trike-Rocket II geht ab wie eine Rakete. Das Trike, fünf Meter lang, 1225 Kilogramm schwer, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Angetrieben wird es von einem Hemi V8-Siebenliter-Motor. Insgesamt liegen 1200 PS unter der Haube. Die Bremsen werden durch Fallschirme unterstützt. Die Aluminium-Karosserie ist handgefertigt, vom Besitzer Tim Cotterill selbst.

Diese und weitere PS-Giganten präsentiert die Essen Motor Show vom 26. November bis zum 4. Dezember in der Messe Essen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer