Samstag, 16. Dezember 2017


Wir lieben den Bodensee - und helfen ihn sauber zu halten!

Konstanz, (lifePR) - Dieses Motto war gleichzeitig auch das Thema für das 4. Treffen der „Jungen Umweltschützer“ aus dem SEA LIFE Konstanz. Die jungen Umweltschützer sind ein Team von 8-12 jährigen Kids, die als Botschafter der Unterwasserwelt im SEA LIFE Konstanz ein Jahr lang, besondere Projekte für den Erhalt des Lebensraums „ Wasser“ übernehmen.

Wer hat sich nicht schon einmal über den Müll im Bodensee und am Bodenseeufer geärgert. Müll im Wasser ist dabei nicht nur ein ästhetisches Ärgernis, es gefährdet auch die im Wasser lebenden Fische, Vögel und Kleinstlebewesen. Dabei sind nicht nur die heimische Tierarten in den Flüssen und Seen von Plastikmüll und Zigarettenstummeln betroffen, sondern auf lange Sicht auch die Tiere und Ökosysteme der Weltmeere.

Das SEA LIFE Team und die jungen Umweltschützer trafen sich daher am Ufer des Bodensees und befreiten einen kleinen Uferabschnitt von Müll und Verunreinigungen.
Hilfsmittel wie Handschuhe und Müllzangen wurden freundlicherweise von der Stadt Konstanz zur Verfügung gestellt. So gut ausgerüstete wurde binnen 2 Stunden ein großer Berg von Abfall gefunden und ordnungsgemäß sortiert und entsorgt.

Wir lieben den Ozean - und Schwitzen für den guten Zweck:

Ein weiteres wichtiges Projekt, das dem SEA LIFE Konstanz sehr am Herzen liegt, ist der Schutz der Meeresschildkröten.
Meeresschildkröten gibt es schon seit Millionen von Jahren. Die Jungtiere schlüpfen an Land und müssen dann ihren Weg ins Meer finden. Dort begegnen sie echten Gefahren: Fischernetzen, in denen sie sich verfangen können oder Plastikmüll, der für sie wie Futter aussieht und schnell lebensbedrohlich wird.

Im SEA LIFE Konstanz sind die Grünen Meeresschildkröten, Clementine und Amadeus, zu Hause. Wenn sie majestätisch durch das Ozeanbecken schweben, schließt man sie sofort ins Herz und wird daran erinnert, wie wichtig der Schutz dieser faszinierenden Meeresbewohner ist.

Das SEA LIFE Konstanz arbeitet gemeinsam mit dem SEA LIFE Trust intensiv daran, Meeresschildkröten, wie Clementine und Amadeus, in aller Welt zu schützen. Daher findet im Oktober die Cross the Oceans Challenge im SEA LIFE Konstanz statt, bei der Kilometer gesammelt werden, um symbolisch den Ozean zu überqueren. Kleine und große Besucher können nun selbst aktiv werden und für den guten Zweck schwitzen. Auf einem Home-Trainer in mitten der Unterwasserwelt, kann jeder zum Meeresschützer werden, und noch bis zum 31.10.2017 Kilometer für #teamturtle sammeln. Für jeden zurückgelegten Kilometer spendet das SEA LIFE Konstanz einen Euro an den SEA LIFE Trust.

Die Aktion #teamturtle wurde unter dem Dach des SEA LIFE Trust ins Leben gerufen.
Die Organisation engagiert sich seit 2012 für den Schutz des maritimen Lebensraumes und der Umwelt. Zu den Kernzielen gehört neben Verbesserung des Artenschutzes für Haie, Seepferdchen, Schildkröten und Meeressäugern auch die Einrichtung maritimer Schutzgebiete, die Gewährleistung nachhaltigen Fischfangs sowie die Reduzierung von Umweltverschmutzung durch Müll. Die SEA LIFE Großaquarien sind feste Partner des SEA LIFE Trust und unterstützen diesen durch Aufklärung der Besucher sowie eigene Schutzprojekte.

Weitere Informationen zum SEA LIFE Trust unter
www.sealife.de/...

Übrigens die Strecke zum Überqueren der Ozeane beträgt 28.742 Kilometer.
Die Besucher sind herzlich eingeladen sich an der „ Mee(h)r –Fahrrad–Aktion“ zu beteiligen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Die MERLIN ENTERTAINMENTS GROUP ist der weltweit führende Anbieter von Familienunterhaltung und hat das erfolgreichste und dynamischste Wachstum aller Firmen in diesem Sektor während der letzten fünf Jahre verbucht. Als Europas Nummer 1 und weltweit zweitgrößter Betreiber von Besucherattraktionen unterhält Merlin mehr als 110 Attraktionen in 23 Ländern auf vier Kontinenten. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, seinen 63 Millionen Besuchern auf der ganzen Welt durch seine nationalen und internationalen Marken, das Engagement und die Leidenschaft seines Führungspersonals sowie seiner Mitarbeiter unvergessliche Momente zu bescheren.
Zu Merlin gehören u.a. die folgenden Attraktionen: SEA LIFE, Madame Tussauds, LEGOLAND, DreamWorks Tours SHREK's Adventure, The EDF Energy London Eye, Dungeons, Gardaland, LEGOLAND Discovery Centres, Alton Towers Resort, Warwick Castle, THORPE PARK, Blackpool Tower, Heide Park Resort, Sydney Tower Eye and SKYWALK. In Deutschland und Österreich betreibt die Merlin Entertainments Group acht SEA LIFE Großaquarien (Berlin Hannover, Königswinter, Konstanz, München, Oberhausen, Speyer und Timmendorfer Strand), zwei LEGOLAND Discovery Centre in Berlin und Oberhausen, zwei Dungeons in Berlin und Hamburg sowie zwei Madame Tussauds in Berlin und Wien. All diese Marken der Gruppe sind unverwechselbar, innovativ und verfolgen einen hohen Anspruch – und bergen ein hohes Entwicklungspotenzial für die Zukunft.
Weitere Informationen gibt es auf www.merlinentertainments.biz.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer