Event Tipp: Verlängerung des Forscherabenteuers

Forscherwochen_SEALIFE.jpg (lifePR) ( Hamburg, )
Auf Grund großer Nachfrage hat sich das SEA LIFE Konstanz entschlossen das Forscherabenteuer noch bis zum 10. September 2017 zu verlängern. Bei diesem Sommer-Event können kleine und große Besucher die Unterwasserwelt erkunden und selbst zum Meeresforscher werden.

Mit einer Lupe die Geheimnisse unter Wasser erleben, messen wie schnell sich die Unterwasserbewohner fort bewegen, Fischschuppen unter einem Mikroskop betrachten - mit dem Forscherabenteuer zogen interaktive Stationen in das Großaquarium am Bodensee ein, an denen sich jeder selbst als Forscher versuchen kann. So findet man auch an den größten Becken Hinweise wie hoch der Salzgehalt im jeweiligen Becken ist, sehr anschaulich für Kinder erklärt. So hat zum Beispiel das 320.000 Liter umfassenden Rote-Meer Becken einen Salzgehalt der mit zwei ausgewachsenen, männlichen Afrikanischen Elefanten vergleichbar ist.
Ein wichtiger Bestandteil des Forscherabenteuers ist es aber auch, die Sensibilität für die Umwelt und den Schutz der Meere bei Groß und Klein zu wecken, und mehr über das Engagement von SEA LIFE zu erfahren.
Die Besucher können noch bis zum 10. September 2017 das Forscherabenteuer täglich ab 10:00 Uhr im SEA LIFE Konstanz erleben, dem Schutz der Meere wird aber das ganze Jahr über in dem Großaquarium große Aufmerksamkeit geschenkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.