Initiative "Kytta bewegt": Unterwegs mit Wanderpapst Manuel Andrack

(lifePR) ( Darmstadt, )
  • Initiative "Kytta bewegt" organisiert Wandertouren mit Manuel Andrack
  • Premiumwege in einigen von Deutschlands schönsten Wanderregionen
  • Einsendeschluss zur Teilnahme an den Wanderungen im Mai: 30. April 2014
Nach erfolgreichem Start in 2013 bringt die Initiative "Kytta bewegt" auch in diesem Jahr wieder Wanderbegeisterte in Bewegung. Für prominente Unterstützung sorgt erneut der "deutsche Wanderpapst" Manuel Andrack. Gemeinsam mit den Teilnehmern beschreitet er im Mai und September ausgewählte Premium-Wanderwege in einigen der schönsten Wanderregionen Deutschlands. Interessenten können sich bis zum 30. April 2014 bewerben. Entweder per Email unter Angabe von Name, Postanschrift, Email-Adresse, Telefonnummer und Wunschroute an info@kytta-bewegt.de oder im Internet auf der Seite www.kytta-bewegt.de. Dort stehen auch Details zu den Touren und Teilnahmemöglichkeiten.

Wandern liegt im Trend. Rund 16 Millionen Menschen im Alter zwischen 45 und 75 Jahren gehen regelmäßig oder zumindest gelegentlich wandern. Dabei stehen das Naturerlebnis und der Wunsch, etwas für die Gesundheit zu tun, im Vordergrund. Die Initiative "Kytta bewegt" unterstützt diese Bewegung und bietet die Teilnahme an geführten Wanderungen in jeder der insgesamt sieben Regionen der PremiumWanderWelten an. Die Wege sind vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert und bestens markiert, naturnah und abwechslungsreich.

Den Auftakt macht eine Felsenlandtour am 07.05. auf dem Busenberger Holzschuhpfad in den bizarren Felsformationen der Pfalz. Am 08.05. bietet die Saarschleife Tafeltour einen Einblick in die Vielfalt der sogenannten Traumschleifen im Saarland. Am 14.05. führt Manual Andrack die Teilnehmer durch den Birgeler Urwald im Naturpark Schwalm-Nette und zeigt, wie abwechslungsreich das Wandern im holländisch-deutschen Grenzgebiet der Flüsse Maas, Schwalm und Nette ist. Die Wanderung über den Traumpfad Höhlen- und Schluchtensteig Kell am 15.05. bietet Ausblicke auf Burgen und Vulkane im Gebiet zwischen Mosel und Rhein.

Am 10.09. führt der Weg über den Traufgang Zollernburg-Panorama durch die faszinierende Landschaft der Schwäbischen Alb mit der einzigartigen Traufkante. Die Werratal Entdeckertour am 17.09. über den P 12 Mainzer Köpfe punktet mit der unmittelbaren Nähe zum Grünen Band, der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Und am 24.09. verspricht die Wanderung auf dem Luftigen Grat der Nagelfluhschleifen in Oberstaufen hochalpinen Wandergenuss auf höchstem Niveau.

Gesund und fit

Wandern schafft nicht nur schöne Naturerlebnisse, sondern wirkt sich auch positiv auf Gesundheit und Geist aus. Reagiert der Körper auf die ungewohnte Bewegung mit Verspannungen und Schmerzen, leisten lokal anzuwendende Schmerzsalben aus der Apotheke rasche und wirksame Hilfe. Die pflanzliche Kytta-Salbe® f ist dabei nicht nur hochwirksam dank Beinwellwurzel-Extrakt, sondern auch sehr gut verträglich und sogar langfristig anwendbar. Sie hat in einer klinischen Studie eine mit dem chemischen Wirkstoff Diclofenac vergleichbar starke Wirksamkeit gezeigt und hilft nachweislich schnell und stark bei Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen, akuten Rückenschmerzen und Kniegelenksarthrose. Als geruchsneutrale Variante ist sie besonders geeignet für tagsüber und unterwegs. Und in der handlichen 30g-Tube passt sie bei Wanderungen sogar in die Jackentasche. Weitere Informationen: www.kytta.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.