lifePR
Pressemitteilung BoxID: 734989 (Medical INN GmbH & Co. KG)
  • Medical INN GmbH & Co. KG
  • Arnulfstr. 22
  • 40545 Düsseldorf
  • http://medical-inn.de/
  • Ansprechpartner
  • Mehmet Atila
  • +49 (211) 26159-299

Schonend schön sportlich - ein Sixpack für die Dame

Mit der Laser-Lipolyse lassen sich Fettzellen schonend reduzieren und Konturen natürlich definieren

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die Menschen leben immer länger und der Druck in der Gesellschaft, möglichst jugendlich und frisch auszusehen ist groß. Zum guten Aussehen gehört unter anderem ein durchtrainierter, wohlgeformter Körper, gern mit definiertem Waschbrettbauch oder Sixpack. Um so einen Waschbrettbauch zu erreichen, sind hartes Training über Jahre und eine strenge Diät erforderlich. Vielen Menschen fehlt hierzu die Zeit und einige können auf diese Weise gar kein Sixpack erlangen, da das Bauchfett aus genetischen Gründen nicht schwinden will. Zur Entfernung von überschüssigem Fett wird in der klassischen Schönheitschirurgie seit Langem die Fettabsaugung eingesetzt. Jetzt wurde mit der Laser-Lipolyse eine bessere Alternative dafür entwickelt und die Spezialisten für ästhetische und plastische Chirurgie im Medical INN waren die ersten in Düsseldorf, die sie erfolgreich angewendet und angeboten haben. Speziell geeignet ist die schonende Laser-Lipolyse, um ein ganz natürliches Sixpack bei Frauen zu modellieren.

Female Sixpack – der Trend für einen jugendlichen Körper

Die neue Lasertherapie ist eine minimal-invasive Methode, mit der sich ungewünschtes Fettgewebe gezielt und schonend reduzieren und gleichzeitig Gewebe straffen lässt. Damit hat sie der Fettabsaugung einiges voraus. Der für die Behandlung eingesetzte Laser eröffnet „eine neue Welt für therapeutische Anwendungen und klinische Ergebnisse“, so Dr. med. Mehmet Atila, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Mithilfe der Lasermethode lässt sich ein Sixpack bei der Frau so natürlich modellieren, dass die weiblichen Formen trotzdem erhalten bleiben. Dafür werden mit dem Laser direkt unter der Haut Linien nachgezogen. Besonders gefragt für ein Sixpack ist eine Einziehung in der Mitte sowie seitliche Einziehungen, die die Muskeln leicht kurvig nachzeichnen. Das Ergebnis ist ein flacher Bauch. Da nur die eigenen Muskeln nachgezeichnet werden, ist das Ergebnis ästhetisch und echt. „Die Methode ersetzt jedoch keinen Sport. Sie schafft nur die Voraussetzung, indem sie Polster beseitigt, die allein mit Sport nicht weggehen. Um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten und zu verbessern, ist der Patient in der Pflicht.“

Eine verjüngende Haustraffung ist mit der Laser-Lipolyse fast am ganzen Körper möglich. Die Akzeptanz der neuen Methode ist groß, da bei einer Laserbehandlung im Vergleich zur Fettabsaugung wesentlich weniger Blutergüsse und Schwellungen entstehen, kaum Schmerzen auftreten und neben dem Behandlungserfolg auch die Erholung schneller einsetzt.

Website Promotion

Medical INN GmbH & Co. KG

Medical INN, das Zentrum für Ästhetische und Plastische Chirurgie in Düsseldorf, wurde 2015 von Dr. med. Mehmet Atila gegründet. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie deckt mit der Brust-, Gesichts- sowie Körperformenden Chirurgie, dass gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie ab. Darüber hinaus bietet Medical INN innovative Behandlungsmethoden - immer auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse. Dr. Atila ist ein erfahrener und international renommierter Plastischer und Ästhetischer Chirurg. In den letzten Jahren avancierte er zu einem international anerkannten Experten und trat vielfach in TV-Beiträgen und Reportagen auf. Zudem ist er Mitglied in folgenden Gesellschaften: Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), Internationale Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie (ISAPS). International Society for Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS), European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS) und Interplast-Germany e. V.

Als Initiator und Kongresspräsident des internationalen Fortbildungskongresses "2nd international Video Symposium in Plastic Surgery" in Berlin sowie als Gründer einer Videolibrary für Fachärzte zur Weiterbildung leistet Dr. Atila einen großen Beitrag zur Meinungs- und Know-how-Bildung in Fachkreisen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.