Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 582906

Kooperation SETRADE und medi España

Orthopädische Hilfsmittel für Topleistungen

Bayreuth, (lifePR) - Seit September kooperiert medi España mit SETRADE – der spanischen Gesellschaft für Unfallchirurgie und Sportmedizin (Sociedad española de traumatologia de deporte). SETRADE ist ein Zusammenschluss von Fachärzten und Experten mit dem Schwerpunkt Orthopädie, Bewegungsapparat, orthopädische Chirurgie, Traumatologie und Sportmedizin. medi kann hier viel Unterstützung für Therapieerfolge bieten. Jetzt vernetzen sich SETRADE und medi zum Wohle der Patienten.

Von der Kooperation profitieren SETRADE und medi gleichermaßen. SETRADE bündelt die Kompetenz der Ärzte und Spezialisten im Bereich der orthopädischen Chirurgie und Traumatologie und fördert den Wissenstransfer sowie die Vernetzung der Experten in Forschung, Lehre und Therapie. Der Gesellschaft gehören namhafte Ärzte Spaniens an, die in den Bereichen Fußball, Basketball, Handball oder Tennis Einzelsportler und Mannschaften betreuen und hohe Kompetenz sowie viel Erfahrung in der Therapie von Sportverletzungen mitbringen.

Wissenstransfer, Therapiekonzepte, Workshops

medi bietet ein umfassendes Sortiment von Bandagen und Orthesen für die funktionelle Gelenktherapie. Mit medizinischen Hilfsmitteln von medi therapieren Ärzte ihre Patienten indikationsgerecht, zuverlässig und erfolgreich. Die Ergebnisse des Wissensaustausches mit den Medizinern fließen in die Weiterentwicklung der Produkte und Therapiekonzepte ein. Dazu wird medi in gemeinsamen Workshops mit SETRADE die Produkteigenschaften und Wirkungsweisen in Bezug auf die unterschiedlichen Indikationen und Therapien präsentieren.

 
Diese Pressemitteilung posten:

medi GmbH & Co. KG

medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.200 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung, Passteile für Beinprothesen sowie Schuhe und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer