Das Wörterbuch zur Sicherheitspolitik ist da!

Die vollständig überarbeiteter 9. Auflage ist jetzt verfügbar

Cover Wörterbuch SiPo
(lifePR) ( Hamburg, )
  • Außergewöhnliche Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis in der Sicherheitspolitik
  • Schnellster Zugang zum aktuellen sicherheitspolitischen Wissen
  • Einzigartige Kombination prägnanter Definitionen mit vertiefenden Grundsatzartikeln
Das Wörterbuch zu Sicherheitspolitik – Deutschland in einem veränderten internationalen Umfeld
erscheint in vollständig überarbeiteter 9. Auflage. Es ist das unübertroffene Standardwerk zum
besseren Verständnis der Rolle Deutschlands in der sicherheitspolitischen Welt des 21. Jahrhunderts. Das Wörterbuch kombiniert in einmaliger Art und Weise prägnante Definitionen mit vertiefenden Grundsatzartikeln zu den wichtigsten Themenfeldern aktueller Sicherheitspolitik. Herausgeber und Autoren stehen für eine seltene Verbindung von Wissenschaftlichkeit und Praxisbezug. Die inhaltliche Bandbreite reicht von der Entwicklung der europäischen Sicherheitspolitik, der NATO und der Vereinten Nationen, der globalen Rüstungskontrolle bis hin zu den Krisen und Konflikten, an denen Deutschland militärisch beteiligt ist. Das Werk erfasst auch die für die globale Sicherheit relevanten transnationalen Herausforderungen, vom Klimawandel bis zur Energie- und Cybersicherheit. Das Wörterbuch zur Sicherheitspolitik bietet den schnellen Zugang zum aktuellen sicherheitspolitischen Wissen für alle, die sich im Studium oder beruflich mit sicherheitspolitischen Fragen auseinandersetzen.

Die Autoren

Dr. Ernst-Christoph Meier ist Referatsleiter in der Abteilung Politik im Bundesministerium der
Verteidigung und zuvor viele Jahre im Planungsstab des Bundesministers der Verteidigung und im
Führungsstab der Streitkräfte tätig. Er war sechs Jahre Direktor und Professor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr. Dr. Karl-Heinz Kamp ist Beauftragter des
Politischen Direktors im Bundesministerium der Verteidigung, er war zuvor Koordinator
Sicherheitspolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, Research Director am NATO Defense
College in Rom und bis 2019 Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin. Rainer Meyer zu Felde (Brigadegeneral a.D.) ist Senior Fellow am Institut für Sicherheitspolitik Kiel (ISPK). In seiner letzten aktiven Verwendung leitete er in der deutschen NATO-Botschaft in Brüssel bis 2017 die Abteilung Verteidigungspolitik und war der deutsche Vertreter im NATO-Ausschuss für Verteidigungspolitik und Planung. Zuvor war er Vize-Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin und Fachbereichsleiter Sicherheitspolitik und Strategie an der
Führungsakademie der Bundeswehr.

9. Auflage | Softcover | 14,8 x 21 cm | 632 Seiten | zahlr. Fotos und Abbildungen in S/W und Farbe

€ (D) 29,95 I € (A) 30,70 I SFr* 35,90
ISBN 978-3-8132-0962-4

*Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar zu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.