Konstanz beliebt: Positive Entwicklung im Tourismus 2019

Luftaufnahme Konstanz / Bildnachweis: Deutschland abgelichtet Medienproduktion (lifePR) ( Konstanz, )
Die Ergebnisse des Jahrhundertsommers 2018 wurden 2019 nochmals übertroffen: Mit 953.278 Übernachtungen (+2,8%) in den gesamten gewerblichen Betrieben und geschätzt über 130.000 in den privaten Unterkünften verzeichnete Konstanz 2019 das im Tourismuskonzept angestrebte qualitative Wachstum. Die Zahl deutlich über der Millionenmarke ist weiterhin ein bundesweiter Top-Wert und die Nächtigungen im Hotelbereich erzielten gar ein Plus von 3,5 % zum Vorjahr.

Top-Saisonausweitung

Neu kreierte Erlebnisse, die Ausweitung der Saison, frisch etablierte Events für Einheimische und Gäste: Diese und weitere Maßnahmen waren ein voller Erfolg und die Strategie, in der Nebensaison weitere Gäste zu gewinnen, ging auf. Zu den beliebtesten Events außerhalb der Hochsaison zählten u.a. die legendäre Fasnacht, die Genuss-Schiffe, die saisonverlängernden herbstlichen Schifffahrten, neue Stadtführungen wie der Grusel-Walk und der Weihnachtsmarkt. Sie boten außerhalb der Hochsaison attraktive Reiseanlässe und ergänzten den ganzjährig ausgewogenen Angebotsmix sowie die einzigartige Lage als pulsierendes Herz der Vierländerregion Bodensee optimal. Die facettenreiche Kombination aus Kultur, Natur, Genuss und Shopping ermöglichte Gästen eine Urlaubsplanung ganz nach den individuellen Wünschen. Mit dem „Jahr der Natur“ 2019 lag Konstanz dabei voll im Trend: Naturnahe Erholung mit urbanem Flair. Die ausgezeichnete Verweildauer von 2,2 Tagen im Schnitt wurde so erfolgreich gehalten. Die Auslastung der Betriebe ist mit 58,3 % überdurchschnittlich hoch.

Internationale Gäste

Erfolgreiche Internationalisierungsstrategie: Ein Plus von 4,2 % im Vergleich zum Vorjahr wiesen die Übernachtungszahlen von Gästen aus dem Ausland auf. Von den insgesamt 210.342 Nächtigungen kamen mit 82.555 erneut die meisten aus der Schweiz. Erstmals übertraf die Anzahl der Gäste aus Frankreich dank erhöhter Medienpräsenz mit 15.801 die aus Österreich. Das Nachbarland belegte mit 15.753 nun Platz 3. Es folgten das Vereinigte Königreich mit 9.906 und Italien mit 9.392 auf den weiteren Plätzen der Top 5. Starken Aufschwung erzielten im vergangenen Jahr die Benelux-Staaten und Skandinavien. So stieg beispielsweise im Vergleich zum Vorjahr die Anzahl an Übernachtungen aus Luxemburg um 29%, die aus Norwegen um 15%. Die Nächtigungen aus dem Vereinigten Königreich sind, aufgrund der Brexit-Diskussionen, stark gesunken – im Vergleich zum letzten Jahr um 11,3 %.

Ausblick 2020

Aufgrund der Coronavirus-Situation sowie den politischen Unsicherheiten in einigen Ländern (Vereinigtes Königreich etc.) sind Prognosen in diesem Jahr schwierig. Der Fokus 2020 wird daher auf die Heimmärkte gelegt. Darüber hinaus wird das gemeinsame, grenzüberschreitenden Städtehopping des Bodensee-Städte-Triangels – Konstanz (D), Bregenz (A) und St. Gallen (CH) – weiterentwickelt und die Saisonverlängerung intensiviert. Neu renoviert und für die Zukunft fit gemacht wird derzeit der Campingplatz Litzelstetten-Mainau, der im Frühjahr 2021 neu eröffnet wird. Kooperationen mit Leistungsträgen wie der Schifffahrt, der Mainau, der Gastronomie, der Hotellerie und dem REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. werden verstärkt. Die an den Wochenenden bis Jahresende durchgängige Schifffahrt, Genuss-Schiffe, neue Stadtführungen wie die zur Industriegeschichte Konstanz‘ sowie „Urlaub in der eigenen Stadt“ für BürgerInnen sind nur einige Beispiele hierfür. Auch das Geschichtsmarketing wird weitergeführt. Konstanz investiert zudem verstärkt in das digitale Marketing, u.a. in neue Videos, Audio-PR, Top-Fotos, die Optimierung der Online-Präsenz (Homepage, Social Media, Fremdsprachen) etc.

Mehr Infos zu Konstanzer Übernachtungsangeboten und Reisezielen auf www.konstanz-info.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.