Mütter designen - Artikel von BLICKFANG Internationale Designmesse

Kindermöbel von Müttern entworfen - wer kann das besser

Mütter designen - Artikel von BLICKFANG Internationale Designmesse
(lifePR) ( München, )
AUS DER LIEBE ZU DURCHDACHTEM DESIGN, KOMBINIERT MIT DEM WUNSCH, SINNVOLLE, HOCHWERTIGE UND ÄSTHETISCHE PRODUKTE ZU ENTWICKELN UND INSPIRIERT DURCH ERFAHRUNGEN MIT EIGENEN KINDERN ENTSTAND FILOMI

Maria Menzinger ist in Polen geboren und aufgewachsen, seit über 20 Jahren Münchnerin, Design-Liebhaberin und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im Jahr 2018 in München ihr Label FILOMI gegründet und wir durften einen Blick Hinter die Kulissen der Gründung des mitwachsenden Kinderzimmers werfen.

„Wer Kinder hat, will auch Zeit mit ihnen verbringen. Mama-Sein ist für mich eine unglaubliche Bereicherung, es ist aufregend, wunderschön. Zugleich ist es aber nicht ausreichend. Bereits in der Elternzeit ist mir klar geworden, dass ich viel mehr bin und sein will als Mutter und Ehefrau. Ich stellte vieles in Frage und erinnerte mich an Wünsche, Pläne und Träume, die tief vergraben waren und in dem täglichen Wahnsinn in Vergessenheit geraten sind. Als Jugendliche wollte ich etwas Kreatives studieren, Modedesign oder Architektur, doch langsam verschwanden meine kreativen Ideen und Träume. Eine Art Fremdsteuerung – die mit Fokus auf Sicherheit setzte ein.

TIEF IN MIR WUSSTE ICH ABER IMMER WAS MICH BEWEGT, WAS MEINE LEIDENSCHAFT IST UND NACH JAHREN LIESS ICH MEINE TRÄUME WIEDER AN DIE OBERFLÄCHE.

Die Idee ist mehrere Jahre lang gereift und gewachsen. Als mein Sohn ein Kinderzimmer bekommen sollte, habe ich verzweifelt und enttäuscht von der Qualität, dem Design und mehrere Fehlleinkäufe getätigt. Die Suche nach wirklich mitwachsenden Möbeln, die sowohl einem 3-jährigen als auch einem 15-jährigen gefallen war erfolglos. Schlichte, hochwertige und nachhaltige Möbel, die auch meinen Design-Ansprüchen gerecht wären, waren nicht zu finden. Also mussten sie entworfen werden. Mit meinem Mann an der Seite, der als selbstständiger Architekt arbeitet, entstanden die ersten Zeichnungen, Pläne, Modelle und Prototypen.

ICH HATTE DEN WUNSCH ETWAS SCHÖNES, ÄSTHETISCHES, SINNVOLLES UND NACHHALTIGES ZU ENTWERFEN.

Die Liebe zum durchdachten Design und die Erfahrungen mit eigenen Kindern waren die Inspiration für FILOMI - design meets function  - Ein smartes Kinderzimmer der Extraklasse. Einmal gekauft, vielfältig konfiguriert und jahrelang genutzt. Genau das, was sich Familien wünschen, die designaffin sind, höchste Qualität suchen und nachhaltig denken. Im Oktober 2018 habe ich dann FILOMI gegründet.

MARIA-MUTTER, MARIA-GRÜNDERIN, MARIA-EHEFRAU, MARIA-ANGESTELLTE, MARIA-FREUNDIN, … UND NUR EIN LEBEN.

Ja, es ist eine große Herausforderung alle „Ichs“ zu vereinen. Mein Leben hat sich verändert, ich habe mich verändert, meine Prioritäten haben sich verändert und verändern sich ständig. Als Angestellte sollte ich meine Projekte „agil“ durchführen. Agilität – das Corporate Wort des Jahres! Wir Mütter sind schon seit eh und je agil. Wir müssen schnell und flexibel auf Veränderungen, Zwischenfälle reagieren und eventuell die Richtung ändern, eine Alternative parat haben, unsere Aufgaben neu priorisieren und trotzdem den Fokus nicht verlieren. Der helle Wahnsinn! Den Traum zu leben, die kreative Arbeit täglich so zu gestalten und meine Arbeit selbst in der Hand zu haben erfordert sicher viel Mut, Risikobereitschaft, Nerven, Kraft und Zeit. Aber mit Leidenschaft kann man das unmögliche möglich machen. Auch in mir kommt ab und zu Unsicherheit hoch, auch ich habe Angst vor dem Scheitern – aber wer nicht wagt, der gewinnt auch nicht. Und das Gefühl, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, überwiegt.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.