Iran wieder in

Persien entdecken ab 969 Euro/ Neuer Termin im November

(lifePR) ( München, )
Wer hätte das gedacht: Der Iran ist wieder beliebt, die "große" Politik hindert jedenfalls immer weniger Reisende daran, sich selbst ein Bild zu machen. Marco Polo hat sein entsprechendes Angebot deshalb weiter aufgestockt. Gästen, die den Iran authentisch erleben wollen, bietet sich jetzt Anfang November eine zusätzliche Möglichkeit. Die zehntägige Entdeckerreise "Vom Rosenduft zum Schwarzen Gold" führt zu den Highlights des Landes und kostet mit Flug ab 969 Euro. Bereits im Frühjahr hatte der Erlebnisreisespezialist hier terminlich nachgelegt.

Die Höhepunkte der Tour im Zeitraffer: Auftakt in Teheran, wo der Pfauenthron und der größte ungeschliffene Diamant um die Wette glänzen. Der prächtige Platz Meidan-e Imam in Isfahan zählt zum Weltkulturerbe. Auch Schiras, die "Stadt der Poeten", und die legendären Ruinen von Persepolis werden besucht. Auf der Insel Queshm, sie liegt in der Straße von Hormoz am Persischen Golf, klingt der Iran-Streifzug aus, u. a. mit einer Dhau-Fahrt.

Die Erlebnisreise wird in kleiner Gruppe durchgeführt und ist in den Reisebüros buchbar. Im Preis enthalten sind Linienflug von Düsseldorf nach Teheran, Inlandsflug, Transfers, Rundreise, Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels sowie Bootsfahrten und Deutsch sprechender Marco Polo-Scout.


Zusatztermin: 3. November bis 12. November 2007.

Info: 00800/ 4401 4401 (gebührenfrei)
Internet: www.marco-polo-reisen.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.