DayMen erweitert sein Portfolio mit dem Kauf der Marke Acme Made

DayMen erweitert sein Portfolio mit dem Kauf der Marke Acme Made
(lifePR) ( Meerbusch-Osterath, )
Unter dem neuen Dach der DayMen ist ab sofort eine weitere eigene Taschenmarke zu finden: Acme Made. Unter diesem Label werden ab Herbst in Deutschland Designer Taschen für Notebooks, iPod, iPhone etc. von DayMen angeboten. Gegründet wurde Acme Made im Jahr 2002 mit dem klaren Ziel, ein Premium Sortiment an Designer Taschen für den aktuellen, modernen Lebensstil zu entwickeln. Genauer gesagt bestand das Ziel darin, qualitativ hochwertige Textilien und Handwerkskunst der Modeindustrie mit Schutz und Funktion der Technologie- sowie Outdoor-Welten zu verbinden. Es war diese Kombination von Stil und Nutzen, die zur Positionierung von Acme Made führte - designed protection.

So begann das Unternehmen Taschen für technische Ausrüstungen wie Notebooks, iPods etc. zu entwickeln, die ästhetisch einzigartig aber ebenso gut durchdacht und mit bestem Schutz ausgestattet sind. Materialien wie geschlossenporige Schaumstoffe werden für eine schützende und attraktive Tasche mit gestepptem Seidenfutter kombiniert. Ballistisches Nylon wird mit Designer-Stoffen aus gewobener Wolle verbunden, welches auch die Grundlage der "Courier Bag" bildet. "Dieses Material ist leicht und durch das ballistische Nylon langlebig. Aber trotzdem sehr attraktiv aufgrund der atemberaubenden Designer-Textilien, die verwendet werden" so Mark Loncar, Produktentwickler und Mitgründer von Acme Made.

Für kleinere Geräte wie iPods, iPhones und Digitalkameras kombiniert Acme Made italienisches Leder mit japanischen Reißverschlüssen, Mikrovelourleder und gebürstete Metallkleinteile, um attraktive, langlebige und kleinere Produkte zu kreieren als es bei Stoffen wie Nylon oder Neopren der Fall wäre.

Acme Made Taschen erkennt man an ihrer klaren Formgebung, die sich auf das Wesentliche konzentriert, an den außergewöhnlich hochwertigen Materialien und vor allem an den Designer Mustern, bei denen auch Größen wie Paul Smith mitwirken (die Bezeichnung "PS" bei den Designs steht für Paul Smith) .

"Wir freuen uns sehr über die neue Marke Acme Made als ergänzende hochwertige Marke zu Lowepro im Taschensegment", sagt Einar Rasmussen, Managing Director von DayMen in Deutschland. "Dieser Kauf ermöglicht es uns, das Portfolio von DayMen auszubauen."

Auch seitens Acme Made hat man sich über die Aufnahme in das Unternehmen DayMen aufgeschlossen und erfreut gezeigt. "Lowepro und Acme Made passen auf vielen Ebenen sehr gut zusammen", sagt Kirk Thornby, Eigentümer und Mitbegründer von AcmeMade. "Beide Unternehmen suchen nach neuen Wegen, um Eigenschaften und Designs an den aktuellen Bedarf des digitalen Lebensstils anzupassen. Lowepro steht für Schutz und optimalen Zugang zur Kameraausrüstung, und sein Ruf für hohe Qualität und Design ist unvergleichlich. Acme Made ist ebenfalls bekannt dafür, Taschen mit außergewöhnlichem Schutz zu entwerfen, die besonders stilvoll und sehr funktionell sind. Gemeinsam werden Lowepro und AcmeMade ein bemerkenswert breites Publikum erreichen"

Durch die Bündelung ihrer Kompetenzen und Aktivitäten wird DayMen mit Acme Made in der Lage sein, noch effizienter zu agieren und sich noch mehr der umweltfreundlichen Entwicklung neuer Premium-Produktlinien zu widmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.