LOTTO Hamburg und der Hamburger Fußball-Verband verlängern Partnerschaft

LOTTO Pokal-Logo (lifePR) ( Hamburg, )
Bis 2021 wurde die Partnerschaft zwischen LOTTO Hamburg und dem Hamburger Fußball-Verband verlängert.

Hauptbestandteil des Vertrages bleibt die Förderung des Pokalwettbewerbs der Herren, Frauen, A-Junioren und B-Juniorinnen im Hamburger Fußball-Verband. Der bisherige ODDSET-Pokal heißt ab dieser Saison LOTTO-Pokal. Anlass war die Einstellung des Sportwetten-Angebots ODDSET zu Mitte 2019 in Hamburg. Der neue Name des Wettbewerbs „LOTTO-Pokal“ unterstreicht die Verbundenheit des städtischen Lotterieunternehmens als verlässlicher Partner des Hamburger Breitensports.

Weitere Bestandteile des Vertrages sind die Unterstützung des HFV-Jahresempfangs und des bisherigen ODDSET-Talks, der ab sofort unter dem Namen LOTTO-Talk veranstaltet wird.
LOTTO Hamburg Geschäftsführer Torsten Meinberg: „LOTTO Hamburg und der Hamburger Fußball-Verband arbeiten seit über drei Jahrzehnten erfolgreich zusammen. Im Rahmen unserer Sportförderung erreichen wir über den Hamburger Amateur-Fußball so über 450 Vereine mit gut 180.000 Aktiven und können so unseren staatlichen Auftrag, ein angemessenes und seriöses Lotterie- und Glücksspielangebot in Hamburg sicherzustellen, verantwortungsvoll und effektiv ausüben. Von der Kooperation profitieren zukünftig noch mehr Vereine, die am LOTTO-Pokal erfolgreich teilnehmen. LOTTO und der HFV werden ab dieser Saison bereits die Achtelfinalisten der vier Pokal-Wettbewerbe mit Preisgeldern ehren.“

HFV-Präsident Dirk Fischer: „Wir sind froh, einen verlässlichen Partner wie LOTTO Hamburg an unserer Seite zu haben und freuen uns, dass ab dieser Saison noch mehr Geld über die Prämien im LOTTO-Pokal an unsere Vereine fließen wird. Die Zusammenarbeit mit LOTTO Hamburg mit der Förderung der Pokalwettbewerbe, die seit Anfang der 80er-Jahre besteht, ist ein wichtiger Bestandteil, um unsere Vereine finanziell unterstützen zu können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.