Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 839294

LOTTO Hamburg GmbH Überseering 4 22297 Hamburg, Deutschland http://lotto-hh.de
Ansprechpartner:in Frau Elena Blankenburg +49 40 63205234
Logo der Firma LOTTO Hamburg GmbH

Hamburger/in gewinnt im Eurojackpot

Über eine halbe Million Euro in Hamburg-Mitte gewonnen

(lifePR) (Hamburg, )
Eine Tipperin oder ein Tipper aus Hamburg-Mitte hat am vergangenen Wochenende exakt 556.722,10 Euro beim Eurojackpot gewonnen.

Der oder die Glückliche gab den Spielschein am Freitagnachmittag kurz vor Annahmeschluss im Internet ab. Mit den fünf richtigen Gewinnzahlen (6 - 11 - 18 - 26 - 34) und einer passenden Eurozahl fehlte nur noch die zweite der beiden Eurozahlen (5, 8) für den millionenschweren Jackpot-Gewinn in der ersten Gewinnklasse.

Europaweit haben gleich fünf Spielteilnehmer/innen in der zweiten Gewinnklasse gewonnen. Sie teilen sich die Gewinnsumme der zweiten Gewinnklasse, sodass jeweils rd. eine halbe Million Euro nach Hamburg, Niedersachsen (2x), Schleswig-Holstein und in die Tschechische Republik gehen. Den am 12. März mit rd. 63 Millionen Euro gefüllten Jackpot, knackte ein/e Tipper/in aus Baden-Württemberg und ist zugleich der oder die 100. Jackpot-Gewinner/in der europäischen Lotterie.

Für Hamburg ist es der erste Hochgewinn im Eurojackpot in diesem Jahr. Das letzte Mal jubelte ein/e Hamburger/in in der Lotterie im Sommer 2020, ebenfalls in der 2. Gewinnklasse, über rd. eine Millionen Euro.

Die europäische Lotterie Eurojackpot ist mit 18 Teilnehmerländern die größte Lotterie Europas. Neben Deutschland sind die Länder Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn dabei. Die Ziehung findet freitagabends in Helsinki, Finnland, statt. Gezogen werden 5 Zahlen aus 50 sowie 2 Eurozahlen aus 10. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei 1:96 Millionen.

LOTTO Hamburg GmbH

Über LOTTO Hamburg:
Die LOTTO Hamburg GmbH bietet im Auftrag der Freien und Hansestadt die Staatslotterien an. Rund 100 Beschäftigte in der Zentrale und etwa 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den ca. 450 LOTTO-Annahmestellen kümmern sich in Hamburg um die Belange des staatlich geschützten Glücksspiels. Die Rahmenbedingungen regelt dabei der am 01.07.2012 in Kraft getretene Glücksspielstaatsvertrag. Glücksspielsucht-Prävention ist dabei ein erklärtes Ziel von LOTTO Hamburg: In Kooperation mit dem Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung am Universitätsklinikum Eppendorf werden alle Beschäftigten der Annahmestellen und der Zentrale umfassend geschult. Im Internet ist LOTTO Hamburg unter www.lotto-hh.de präsent.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.