Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 18038

LGA Landesgewerbeanstalt Bayern Tillystraße 2 90431 Nürnberg, Deutschland http://www.lga.de
Ansprechpartner:in Rainer Weiskirchen +49 911 6554230
Logo der Firma LGA Landesgewerbeanstalt Bayern
LGA Landesgewerbeanstalt Bayern

Schöner Wohnen fürs Kinderzimmer

Keine scharfen Ecken und Kanten / Auf GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit achten / Standfestigkeit und Absturzsicherheit prüfen

(lifePR) (Nürnberg, )
Kleine Kinder befinden sich ständig auf Entdeckungstour. Sie springen, toben, spielen, räumen Schränke aus und versuchen so die Welt, die sie umgibt, zu verstehen. Doch woran erkennen Eltern, ob Möbel fürs Kinderzimmer geeignet sind? „Auf jeden Fall sollten Kindermöbel gut verarbeitet sein sowie über abgerundete Ecken und Kanten verfügen“, weiß Felix Scharnagl von der TÜV Rheinland LGA, selbst dreifacher Familienvater. Das GS-Zeichen, verliehen von LGA und TÜV Rheinland garantiert den Eltern, dass das Produkt unabhängige Sicherheitsprüfungen bestanden hat.

„Achten Sie bei Gitterbetten darauf, dass der Körper des Kindes nicht zwischen die Stäbe passt, da der Kopf größer ist und hängen bleiben könnte“, weiß Scharnagl. „Außerdem darf es im Kinderbett keine hervorstehenden Klammern oder Schrauben, woran sich das Kind verletzen, oder lösbare Kleinteile geben, die es verschlucken kann.“ Gitterbetten sind meist mit höhenverstellbaren Böden ausgerüstet. Werden die Kleinen mobil, kommt der Boden ganz nach unten. Bleiben mindestens 60 cm Übersteighöhe, kann das Kind bis zu einem bestimmten Entwicklungsstadium nicht herausfallen. Für ältere Sprösslinge liegen besonders Hochbetten mit Rutsche, Zelt oder Prinzessinnenvorhang im Trend. Hier gilt die Faustregel:

Darauf achten, dass das Kind im Sitzen nicht über die Brüstung des Etagenbettes kippen kann. Hochbetten weit genug vom Fenster entfernt aufstellen.

„Bei Hochstühlen gilt: Je breiter die Standfläche, desto kippsicherer der Stuhl“, so Scharnagl. Unverzichtbar: eine 25 cm hohe Rückenlehne und ein Bauchbügel mit Schrittgurt, damit das Kind bequem sitzt und nicht vom Stuhl rutschen kann. Vorsicht auch bei Rollen: Mehr als zwei sind nicht erlaubt und die sollten feststellbar sein, sonst können die Stühle leicht von Geschwistern verschoben werden. Für die anderen Möbel gilt: Regale und Schränke sind für Kinder ungefährlicher, wenn sie mit Winkeln an den Wänden befestigt werden und alle Schubladen über Kindersicherungen verfügen. Nicht vergessen: Die Steckdosen im Kinderzimmer immer mit Sicherungen ausstatten.

Noch ein Tipp: Ideale Kindermöbel wachsen mit den Sprösslingen mit, wenn sich das Kinderzimmer ins Jugendzimmer verwandelt.

Der TÜVRheinland ist ein international führender technischer Dienstleistungskonzern. An über 300 Standorten in 58 Ländern arbeiten mehr als 10.000 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 800 Millionen €. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nachhaltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TÜVRheinland sind in ihrer Arbeit von der Überzeugung getragen, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fortschritt nicht möglich ist. Gerade deshalb ist der sichere und verantwortungsvolle Einsatz technischer Innovationen, Produkte und Anlagen entscheidend.

TÜVRheinland hat eine über 130 Jahre lange Tradition und seinen Stammsitz in Köln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.