Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46314

Eine sondergravierte Leica für Guevara

Leica Camera AG ehrt das wohl am häufigsten publizierte Foto der Welt des Fotografen Alberto Korda

(lifePR) (Solms, ) Der Vorstandsvorsitzende der Leica Camera AG, Dr. Andreas Kaufmann, überreichte anlässlich der Ausstellungseröffnung von "Che Guevara - Kultbild einer Generation" im Wiener WestLicht eine silbern verchromte LEICA M8 an Camillo Guevara, den ältesten Sohn des Revolutionärs. Die Kamera ist mit dem Schriftzug "80 Jahre Che Guevara" und dem weltberühmten Portrait graviert, das der Fotograf Alberto Korda 1960 in Havanna aufgenommen hat. Die Übergabe der Kamera ist als Hommage an das wohl am häufigsten publizierte Foto der Welt gedacht: Es wurde mit einer LEICA M2 aufgenommen. Camillo Guevara, selbst begeisterter Amateurfotograf, leitet das "Centro de Estudios Che Guevara" in Havanna. Die Ausstellung im WestLicht, Schauplatz für Fotografie, läuft noch bis zum 31. Juli 2008.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer