Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 43139

Süßer Schoko-Strom im Bellagio

In Las Vegas steht der höchste Schokoladen-Brunnen der Welt

München, (lifePR) - Das Bellagio Hotel in Las Vegas - bekannt für den Brunnen "Bellagio Fountains" - lockt Besucher ab sofort mit einer weiteren Attraktion der besonderen Art: Am Eingang zur Jean Philippe Pâtisserie ist der welthöchste Schokobrunnen zu besichtigen. Dieses einzigartige, raumhohe und komplett in Glas eingefasste Kunstwerk wurde vom preisgekrönten Pâtissier Jean-Philippe Maury gemeinsam mit "Norwood & Antonia Oliver Design Associates, Inc." entworfen und gebaut. Knapp zwei Tonnen weiße, dunkle und Milchschokolade fließen in drei Flüssen aus über vier Metern Höhe durch 25 Glasschalen in die Tiefe.

Michel Mailhot, Künstler aus Montreal, formte jedes der 25 Becken individuell, um einen optimalen Schokofluss zu garantieren. Glas ist die Hauptkomponente des Kunstwerks, dadurch wirkt die Farbe des süßen Stroms noch intensiver und die Passanten können den über vier Meter langen Fluss von Anfang bis Ende verfolgen. Am Fuß des Brunnens angekommen, werden die verschiedenen Schokoladen wieder auf 50 Grad Celsius aufgeheizt, um ihre Reise neu zu beginnen. Maury hat für seine Pâtisserie schon viele Skulpturen aus Schokolade gefertigt, aber die Eigenschaften von geschmolzener Schokolade waren auch für ihn eine besondere Herausforderung. Jede der drei Sorten reagiert anders, was beim Design der gläsernen Kaskadenschalen berücksichtigt werden musste.

"Dieser einzigartige Brunnen, Maury's exquisites Konfekt und Bonboniere und das übrige Angebot des Bellagio bieten für die Besucher ein unvergessliches Erlebnis", sagt Bellagio-Präsident Randy Morton.

Allgemeine Informationen zu Las Vegas unter www.visitlasvegas.de. Bilder zum Schokobrunnen unter http://www.news-plus.net/....

Bilder und weitere Presseinfos zu Las Vegas unter www.news-plus.net
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer