Grünschwarz forever?

Das baden-württembergische Parteiensystem vor der Landtagswahl

(lifePR) ( Stuttgart, )
Zur Diskussion über das Parteiensystem in Baden-Württemberg wenige Woche vor der Landtagswahl am 14. März 2021 lädt die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ein. Die Online-Veranstaltung findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 20.15 Uhr statt. Wo sehen die aktuellen Umfragen die Parteien? Wie wird die grün-schwarze „Koalition der Vernunft“ bewertet? Und welchen Einfluss hat die Corona-Krise auf die Wahl? Zu diesen und vielen weiteren Fragen nimmt der Mannheimer Politikwissenschaftlicher Prof. Dr. Marc Debus Stellung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der neunteiligen Online-Reihe „Im Zeichen von Pandemie und Populismus: Baden-Württemberg vor der Landtagswahl“ statt. Sie ist eine Kooperation des Carl-Schurz-Hauses – Deutsch-Amerikanisches Institut Freiburg e. V., des Colloquium politicums der Universität Freiburg und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB). Weitere Informationen enthalten die beigefügten Programme zur Gesamtreihe wie auch zur Diskussionsveranstaltung am 28. Januar 2021.

Termin: Donnerstag, 28. Januar 2021, 20.15 bis 21.30 Uhr

Referent: Prof. Dr. Marc Debus, Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Mannheim

Moderation: Arne Münkel, Student am Seminar für wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg und Prof. Dr. Michael Wehner, LpB Freiburg

Virtuelle Zuschaltung unter: https://app.alfaview.com/#/join/lpb/a9029aaa-2eea-4452-8411-ec0dd5b6d930/def037d4-9e30-462d-b024-4584f582e8b3

Hinweis: Die Nutzung der App (https://alfaview.com/de/download/) erfolgt in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Für die Teilnahme ist eine kostenlose Anmeldung für das Konferenzsystem alfaview notwendig.

Kontakt:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Außenstelle Freiburg
Prof. Dr. Michael Wehner/Thomas Waldvogel
Bertoldstr. 55, 79098 Freiburg
Tel. 0761/20773-0; Fax 0761/20773-99
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.