„Jugend musiziert für Kinder“

Kartenvorverkauf für Wohltätigkeitskonzert ab 18. Juli 2007

(lifePR) ( Potsdam, )
Initiiert von Frau Susann Prinzessin von Preußen wird der Verein Soziale Hilfen Berlin-Brandenburg (SHBB) ein Wohltätigkeitskonzert „Jugend musiziert für Kinder“ zugunsten sozial benachteiligter Kinder im Land Brandenburg am Sonntag, dem 16. September 2007 um 17 Uhr im Konzerthaus Nikolaisaal veranstalten. Als musikalischer Partner wurde das mehrfach ausgezeichnete Jugendsinfonieorchester der Städtischen Musikschule Potsdam unter der bewährten Leitung von Jürgen Runge gewonnen.

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Mozart, Schubert und Tschaikowski.

Eine besondere Note erhält das Konzert durch die Einbeziehung solistischer Leistungen von Musikschülern. Christian Adler wird den Klavierpart im langsamen Satz aus Mozarts Klavierkonzert in c-moll (KV 491) übernehmen. Hinzu kommen das beim diesjährigem Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem 3. Preis ausgezeichnete Gesangsquartett (Isabelle Rejall, Ines Marquardt, Christina Matz, Susanne Kaiser sowie Bibi Böhme am Klavier) und das Instrumentalduo mit Jakob Eschenburg und Artem Werwein in einer sehr selten zu hörenden Besetzung von vier Pauken und Klavier. Nach dem Konzert wird es einen Empfang für alle Teilnehmer und Zuhörer geben, an dem der „Weltmeister der Köche“ (Singapur 2006) und Herausgeber zweier Kinderkochbücher Ronny Pietzner als Caterer mitwirkt.

Die ersten beiden Eintrittskarten für das Konzert wurden heute im Rahmen eines Pressegesprächs von der Beigeordneten für Bildung, Kultur und Sport Gabriele Fischer erworben. Ab dem 18. Juli 2007 sind die Tickets dann zum Preis von 8 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder bis 14 Jahren erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.