Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49049

Stars auf der LGS in Rietberg: Die No Angels begeistern

(lifePR) (Rietberg, ) Die Landesgartenschau ganz international - gestern Abend rockte die einstige Girlieband "No Angels" die NRW-Landesgartenschau 2008 in Rietberg. Die passionierten Performerinnen Sandy, Jessica, Nadja und besonders die temperamentvolle Lucy legten sich mächtig ins Zeug, um ihre Fans zu begeistern. Die 2200 Zuschauer in der ausverkauften Volksbank-Arena, im Parkteil Neuenkirchen waren bunt gemischt. Von Teenies in der ersten Reihe bis zu Müttern und Vätern war alles dabei. Mit alten Hits, wie Something about us" oder "There must be an Angel" und neuen, meist leiseren Titeln, powerten die vier mehr als eine Stunde lang auf der Bühne der Volksbank-Arena in der Abenddämmerung. Als Zugabe spielten die No Angels auch noch ihren allerersten Hit "Daylight".

Das Publikum, angeheizt vom furiosen Auftritt der Techno-a-capella-Formation YeoMen nahm die No Angels herzlich in Empfang. Rote Rosen landeten auf der Bühne und zahlreiche Transparente legten Zeugnis ab, von der Beliebtheit der singenden Un-Engel, die sich in Rietberg noch tiefer in die Fan-Herzen gesungen haben.

Am Rande blieb Zeit für eine Begegnung mit dem Bokeler Andre Brockschnieder, der junge Rollstuhlfahrer ist seit vielen Jahren Fan des Quartetts und hatte die Sängerinnen schon einmal vor einigen Jahren in Münster getroffen. "Na, dich kennen wir doch" freuten sich Popstars über das Wiedersehen und gaben gerne Autogramme auf die Erinnerungsfotos.

Für die veranstaltende Volksbank und die LGS GmbH erwies sich der Auftritt der No Angels als äußerst gelungene Bewährungsprobe für die Open-Air-Fläche der Arena. Technik und Ausleuchtung stimmten ebenso wie Bewirtung und Absicherung. "Jetzt können die weiteren Stars kommen", so LGS-Hauptgeschäftsführer Peter Milsch. Zu den nächsten Highlights gehören Gastspiele von Paul Kuhn, Nevio mit seiner Band, Jürgen Drews und auch von den Mayrhofenern.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer