Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 48592

Fahrradexkursion in das Vogelschutzgebiet Rietberger Emsniederung

(lifePR) (Rietberg, ) Rietberger Natur mit dem Fahrrad erleben. Dies ist möglich am Mittwoch, den 23.07.2008 von 14:00 bis 17:00 Uhr. Auf einer rund neun Kilometer langen Fahrradexkursion geht es unter fachkundiger Begleitung zu vier verschiedenen Stationen im Vogelschutzgebiet Rietberger Emsniederung.

Die Exkursion entlang der Ems führt die Radler zur ersten Station, dem Marktgraben. Dort werden den Teilnehmern anhand von Karten und Plänen die Gewässersysteme Ems, Marktgaben und Dortenbach vorgestellt. Von dort aus geht es weiter zur Antfängers Mühle. Dort stellt der Müller die Anlage vor und erläutert die Stromgewinnung durch Wasserkraft. An der Station drei, der Hochwasserschutzmaßnahme Ems, wird über die Gefahren von Hochwasserschäden für die Stadt Rietberg informiert und was getan wurde um diese Gefahren zu reduzieren. Die letzte Station der Tour sind die Rietberger Fischteiche. Der Gestütsleiter erklärt den Teilnehmern die kulturhistorische Entstehung der Fischteiche und die Bedeutung des Gebietes für den Naturschutz.

Start der Fahrradtour ist vor dem Infopunkt am Haupteingang Mitte der Landesgartenschau Rietberg. Interessenten sollten eigene Fahrräder mitbringen. Falls nicht möglich können für eine Gebühr von 5 Euro Fahrräder ausgeliehen werden. Anmeldungen werden bis zum 22.7.2008 von Herr Bosse (Tel. 052 41/852625) und Herr Bröskamp (Tel. 05241/852713) entgegen genommen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer