Öffnung der touristischen Angebote in Bad Harzburg

Baumwipfelpfad Harz und Co. öffnen schrittweise

(lifePR) ( Bad Harzburg, )
Nach monatelangem Lockdown gibt es nun mit der Veröffentlichung der neuen Verordnung am gestrigen Sonntag konkrete Öffnungsschritte der touristischen Einrichtungen in Bad Harzburg.

Der Wohnmobilstellplatz Bad Harzburg öffnet am Montag, den 10. Mai. Wohnmobilisten müssen zur Nutzung des Stellplatzes einen gültigen Negativtest vorlegen. Die sanitären Anlagen sind aus den bekannten Gründen derzeit noch geschlossen. So steht der Platz vorerst Komplettversorgern zur Verfügung.

Auch die Übernachtungsangebote wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und gastronomische Angebote bereiten sich sukzessive auf die Wiedereröffnung vor.

Am Dienstag, den 11. Mai öffnet der Baumwipfelpfad Harz. Von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr kann der Spaziergang durch die nun frühlingshaften Wipfel genossen werden. Tickets sind vorerst ausschließlich am Pavillon im Kurpark bis eine Stunde vor Schließung erhältlich. Die bargeldlose Zahlung wird empfohlen. Auf dem Baumwipfelpfad gilt Maskenpflicht. Zudem muss auf die Einhaltung der AHA-L-Regeln geachtet werden. Die Begehung des Baumwipfelfpades Harz ist ausschließlich per Einbahnstraßenregelung möglich.

Auch die BaumSchwebeBahn Harz ist ab Donnerstag, dem 13. Mai 2021 wieder geöffnet. Tickets sind gegen Vorlage eines Negativtests auf dem Burgberg direkt am Ticketschalter der BaumSchwebeBahn erhältlich. Erreicht werden kann der Startpunkt derzeit mittels einer ca. 20 - 30 minütigen Wanderung. Auch hier gilt die Maskenpflicht sowie die Einhaltung entsprechender AHA-L-Regeln. Die Öffnungszeiten sind analog zu denen des Baumwipfelfpades Harz von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die AdventureGolf-Anlage im Bad Harzburger Kurpark und der SKYROPE Hochseilpark öffnen ebenfalls am Donnerstag, den 13. Mai. Von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird die AdventureGolf-Anlage bespielbar sein und von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr kann im Hochseilpark geklettert werden. Gegen Vorlage eines gültigen Negativtests sind Schläger erhältlich und es kann geklettert werden. Es gilt im Kurpark sowie auf der Anlage selbst die Maskenpflicht. Die Anlage ist via Einbahnstraßenregelung bespielbar. Die 18-Loch-Anlage berechtigt 18 Parteien zum Spielen. Der Hochseilpark ist entsprechend mit Maske sowie den gültigen Hygienerichtlinien besuchbar.

Alle Einrichtungen verfügen über einen Check-In via Luca-App der neben dem Testnachweis zu nutzen ist. Alle Gäste müssen mit einem bestätigen Negativ-Selbsttest in den erforderlichen Einrichtungen dieses entsprechend dem Personal vor Nutzung vorlegen. 

Geplant ist, die Tourist-Information Bad Harzburg am 18. Mai täglich von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr wieder für den touristischen Betrieb unter Berücksichtigung der pandemischen Lage sowie nach einem Fazit der ersten Woche, zu öffnen. Eine Inbetriebnahme der Burgberg-Seilbahn war ebenfalls vorgesehen, allerdings bietet die derzeitige Verordnung keine Möglichkeiten zur Öffnung von Seilbahnanlagen, zum großen Bedauern des Geschäftsführers der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH, Bernd Vollrodt.

In allen Einrichtungen gelten entsprechende Hygienevorschriften, die einzuhalten sind.

Nach dem langen Lockdown, sind die Öffnungen ein erster Hoffnungsschimmer für die touristischen Betriebe in Bad Harzburg und bringen Zuversicht für die kommenden Monate. Auch die Betreiber des Baumwipfelpfades, der BaumSchwebeBahn, der Adventuregolf-Anlage und des SKYROPE Hochseilparks blicken voller Spannung auf die kommende Woche. „Nach dem Lockdown stellt die Öffnung eine echte Perspektive dar und gibt Hoffnung für die kommenden Monate, dass Tourismus im eigenen Land möglich sein wird und wir voller Zuversicht eine hoffentlich versöhnliche zweite Jahreshälfte haben werden.“, sagen Eva Ronkainen-Kolb und Holger Kolb.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.