Kirche im Zelt auf der Rennbahn

(lifePR) ( Bad Harzburg, )
Nach der sehr erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 veranstaltet die Probstei Bad Harzburg vom 15. bis 17. September die 2. Auflage von ,,Kirche im Zelt“ auf dem Gelände der Galopprennbahn. Zum 500. Reformationsjahr hat die Projektgruppe ,,Luther im Zelt 2017“ ein breites Programm aufgestellt.

Bevor es richtig losgeht, werden am Montag, 11. September, ab 15 Uhr, viele helfende Hände zum gemeinsamen Zeltaufbau gebraucht. Vom 12. bis 14. September werden Schülerinnen und Schüler der Oberschule Deilich mit dem Zirkusprojekt Dobbelino für drei Tage das Zelt als Manege nutzen. Offizieller Start der ,,Kirche im Zelt“ ist am Freitag, 15. September, mit dem Eröffnungsgottesdienst um 17:30 Uhr unter dem Thema ,,Glaubst du, so hast du“. Am Abend tritt ab 20 Uhr Jess Jochimsen auf. Der Kabarettist und Wortakrobat präsentiert eine Homage an den kindlichen unverstellten Blick auf die Welt: ,,Krieg ich schulfrei, wenn du stibst?“

Am Samstag, 16. September, findet von 10 bis 16 Uhr der Kinderkirchentag und ab 17:17 Uhr ein Jugend-Poetry-Slam mit Jugendlichen der 9. Klasse der Oberschule Deilich statt. Moderator wird Tobias Kunze aus Hannover sein. Abgeschlossen wird der Tag ab 20:30 Uhr mit der A-Capella-Gruppe ,,Fünf vor der Ehe“. Mit dem Luther-Markt (10 bis 17 Uhr), Musik im Zelt (10 bis 16 Uhr) und dem Abschlussgottesdienst (16 Uhr) endet am Sonntag, 17. September, ,,Kirche im Zelt 2017“. Weitere Informationen, auch zu Eintrittspreisen, sind unter www.kirche-im-zelt-harzburg.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.