Dienstag, 19. September 2017


,,Der Brocken und die Hohneklippen"

Bad Harzburg, (lifePR) - Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit und ist ein Muss für jeden Harzurlaub. Gäste und Einwohner haben von Bad Harzburg aus die Möglichkeit an einer geführten Tour teilzunehmen. Die Wanderungen auf den mit 1141 Metern höchsten Berg Norddeutschlands starten jeweils an einem Samstag um 9 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Auf dem Brockenplateau angekommen, sind immer ein Rundgang, teilweise auch durch den Brockengarten, und eine Einkehr von ca. 45 Minuten zur Stärkung geplant. Geleitet werden die Touren von erfahrenen Wanderführern. Insgesamt werden etwa 26 Kilometer auf Schusters Rappen zurückgelegt. Die Rückkehr in Bad Harzburg ist gegen 18 Uhr geplant.

Die nächste Tour findet am 26. August unter dem Motto „Der Brocken und die Hohneklippen“ statt. Nach der Fahrt mit dem Linienbus (Selbstzahler) bis Torfhaus erfolgt der Aufstieg mit Wanderführer Hans Hillebrecht. Die Route führt dabei auf den Eckersprung zum Brocken. Die Rückwanderung erfolgt über die Hohneklippen nach Braunlage. Von hier aus wird dann der Bus in Richtung Bad Harzburg genommen.

Für Kurkarten-Inhaber kostet die Führung jeweils 2,00 €. Alle anderen Teilnehmer zahlen 4,00 €. Notwendige Bustransfers erfolgen mit Linienbussen (Selbstzahler). Weitere Informationen sind unter www.badharzburg.de zu erhalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer