21. Internationales Vielseitigkeitsmeeting in Bad Harzburg

vom 09.-11. August - neue FEI-Prüfungsklassen

(lifePR) ( Bad Harzburg, )
Seit über 20 Jahren veranstaltet der Verein für Vielseitigkeitsreiten Bad Harzburg e.V. sein Vielseitigkeitsturnier auf dem Gelände der Harzburger Rennbahn und in den Wiesen des Klostergutes Bündheim. Mit den Jahren waren Qualität und Anspruch der Prüfungen stets gestiegen, ebenso wie die Teilnehmerzahlen. Deutsche Meisterschaften für Junioren und Junge Reiter, Pony Vielseitigkeits-DM und mehrmals der Bundeswettkampf wurden in dieser Zeit erfolgreich ausgerichtet und im vergangenen Jahr auch die Landesmeister-schaften für Senioren.

Waren es in der Vergangenheit Prüfungen der Ein- und Zwei-Sterne Kategorie, so sind es jetzt 2- und 3-Sterne Prüfungen. Grund dafür sind die neuen FEI- Prüfungsklassen in der Vielseitigkeit.

Die neuen Prüfungen in Bad Harzburg heißen jetzt CCI 2*-S, CCI 2*-L und CCI 3*-S, wobei S für „Short“ und L für „Long“ steht,  also wieder zwei Kurzprüfungen und eine lange Prüfung.

Für die Jüngsten und Einsteiger wird auch wieder ein Geländereiter-Wettbewerb ausgeschrieben.

Die Vielseitigkeitsprüfungen finden vom 09.-11. August auf dem  Harzburger Rennbahngelände und den Klostergutwiesen  statt. Das Harzburger Vollblutgestüt, zurzeit nicht besetzt, steht den Buschreitern mit seinen Stallungen wieder zur Verfügung.

Für die Geländekurse zeichnet in diesem Jahr Winfried Thiebes verantwortlich. In den vergangenen Jahren war er stets als techn. Delegierter vor Ort und daher bestens mit dem Gelände vertraut. Die Geländestrecken werden ähnlich wie im Vorjahr geführt und auch einige Veränderungen an den Hindernissen wird es geben. Die Hindernisse und Hindernisgruppen hatten bereits in den letzten Jahren großen Anklang bei den Reitern, aber auch bei den zahlreichen Zuschauern gefunden.

Markus Hohmann, Verein für Vielseitigkeitsreiten Bad Harzburg e.V., sieht mit seiner  bewährten Mannschaft hoffnungsfroh der Veranstaltung entgegen und hofft neben einem starken Nennungsergebnis auch auf viele interessierte Zuschauer aus der Umgebung. Der interessanteste  Tag wird wieder der Samstag sein, wenn die Geländeritte starten und die Zuschauer sich frei auf den Strecken bewegen können und hautnah am Geschehen sind. Um 11.00 findet wieder eine fachliche Führung während der Prüfungen für die Zuschauer statt. Sie erfahren dann interessante Details über den Vielseitigkeitssport.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.