kunstradar zeigt Gesine Kikol in "Home Sweet Home"

Gesine Kikol zeigt Malerei und Zeichnungen

kunstradar zeigt Gesine Kikol in Home Sweet Home
(lifePR) ( Düsseldorf, )
Ausstellungsdauer: 5.09.2008-8.11.2008
Vernissage: 5. September 2008, 19 Uhr

Gesine Kikol studierte Malerei bei Jörg Immendorff als seine Meisterschülerin an der Kunstakademie Düsseldorf und beendete ihr Studium dort mit Akademiebrief im Jahr 2006. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf. In ihren Bildern verbindet Gesine Kikol gestische gemalte Figuren mit atmosphärischen Landschaften und feinen, schnellen Zeichnungen. Ihr expressiver Farbauftrag, die oft metallischen, auch grellen Farben, zeigen metaphorisch aufgeladene Momente. Morbidität und Lebenslust, Sein, Verderben und schwarzer Humor stehen bei ihr in dichtem, einander bedingendem Einklang.

kunstradar
kunstradar ist eine Galerie und Art Consulting Agentur in Düsseldorf. Im Oktober 2007 gegründet, ist es ihr Ziel, junge Kunst zu präsentieren, ihr den Zugang zur Öffentlichkeit zu erleichtern – und zu verkaufen. kunstradar arbeitet mit jungen, ambitionierten Künstlern zusammen, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Für viele junge Künstler ist es trotz großen Talents und hoher Qualität der Arbeiten schwer, in den Kunstmarkt einzusteigen. kunstradar möchte diesen Künstlern eine gute Startposition geben. Dies soll mit möglichst zahlreichen Ausstellungen in diversen Locations und im Internet unter www.kunstradar.de erreicht werden. Darüber hinaus bietet kunstradar Kunstberatung und Art-Consulting für Unternehmen und private Sammler.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.