Lesung des Stadtschreibers Professor Josef Haslinger

am Samstag, 8. Mai 2010 um 20 Uhr / im 7° Café Bar Lounge (Kunsthallen-Café)

(lifePR) ( Mainz, )
Josef Haslinger zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern des deutschsprachigen Raums ("Opernball", "Vaterspiel", "Phi Phi Island") und lehrt als Professor für literarische Ästhetik am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Berühmt wurde Haslinger 1995 mit seinem Roman "Opernball", der in Form eines Politthrillers einen Giftgasanschlag Rechtsradikaler auf den Wiener Opernball beschreibt.

Haslinger wird an diesem Abend die bis dato unveröffentlichte Kurzgeschichte "Der Geschichtenerzähler" zu Gehör bringen. Der Text entstand als Haslingers Beitrag zu dem Projekt "Sofa" in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Künstler Josef Trattner.

Josef Trattner, Mitglied der Wiener Secession und Lehrbeauftragter an der dortigen Akademie der Künste, der vor allem durch seine (Schaumstoff-)Kunst im öffentlichen Raum weit über die Grenzen seiner Heimat bekannt geworden ist, wird bei der Lesung ebenfalls anwesend sein und durch weiterführende Erläuterungen zu dem spartenübergreifenden Kunstprojekt "Sofa" zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 5,- €

Besuchen Sie auch unsere Ausstellungen:
Martina Essig. Aquarelle
Jörg Obergfell. Objekte, Fotografien
VideoZone: Stefan Panhans
(6.3. - 30.5.2010)

Kunsthalle Mainz
Am Zollhafen 3-5
55118 Mainz
Tel. +49-(0)6131-12 69 36
Fax +49-(0)6131-12 69 37
mail@kunsthalle-mainz.de
www.kunsthalle-mainz.de

Öffentliche Führungen
mittwochs 18 Uhr und sonntags 15 Uhr

Öffnungszeiten
Di, Do, Fr 10 - 17 Uhr
Mi 10 - 21 Uhr
Sa, So 11 - 17 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.