FADE INTO YOU - A Series of Film Screenings Episode LXI

FADE INTO YOU - A Series of Film Screenings Episode LXI
(lifePR) ( Mainz, )
Fade into You zu Gast in der Gutleut Galerie

Mi 15/02/17
19 Uhr

Joana Hadjithomas & Khalil Joreige, Barmeh, 2001, 7:30 min
Walid Raad / The Atlas Group, I only wish that I could weep, 1997/2002, 7:36 min

Zur aktuellen Ausstellung Rabih Mroué – Between Two Battles zeigt Gabriela Denk in der Videoscreening-Reihe Fade into You Arbeiten libanesischer Künstler, die sich mit ihrer Heimatstadt Beirut beschäftigen. Beirut erlebte einst eine Blüte als kulturelles Zentrum des Ostens, wurde zum Schauplatz zweier verheerender Kriege und ist bis heute ein Pulverfass der Gewalt. Wie Rabih Mroué (*1967) zählen Walid Raad (*1967) und das Filmemacherpaar Joana Hadjithomas und Khalil Joreige (beide *1969) zu den wichtigsten künstlerischen Stimmen des heutigen Libanons. In ihren Videos zeichnen die Künstler ganz unterschiedliche Porträts des vom Krieg geprägten Beirut. Obwohl in den Filmen wenig von der Stadt zu sehen ist, handeln sie doch von ihrer besonderen Geschichte und auch Rabih Mroué spielt eine Rolle...

Für zwei Folgen ist die Reihe zu Gast in der Gutleut Galerie. Sie sind herzlich eingeladen in gemütlicher Atmosphäre mitten in der Mainzer Innenstadt die Filme anzusehen und darüber zu diskutieren.

Eintritt frei

Ort: Gutleut, Ludwigsstraße 4 in Mainz

Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.kunsthalle-mainz.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.