4. März 14 Uhr: Claude Bourbon

Claude Bourbon, Foto Bruno Conil (lifePR) ( Gundelfingen, )
Mit Claude Bourbon steht am 4. März 14 Uhr in Birkenried ein französischer Gitarrist auf der Bühne, der französischen und "mittelalterlichen" Blues zelebriert. Wer sich die Videos von ihm ansieht, fühlt sich in romantische Zeiten versetzt, wobei seine Spieldynamik und Präzision das Zuhören zu einem absoluten Genuss und Hörerlebnis machen. Seine berühmten Kapellenkonzerte in England brachten ihm dort einen hohen Beliebtheitsgrad ein. Inzwischen lebt er auch in England.

Bourbon wurde in den frühen 60er Jahren in Frankreich geboren und wuchs in der Schweiz auf, wo er eine klassische Musikausbildung erhielt. Als Fingerpicking-Gitarrist ist er überall auf der Welt aufgetreten und hat eine unglaubliche Fusion aus Klassik und Jazz geschaffen, mit flüchtigen östlichen Einflüssen, spanischen und lateinamerikanischen Elementen sowie Zügen von Western Folk. Für Musikliebhaber sowie Bluesfans eine besonders spannende Mischung.

BBC London kommentierte “…Dieser vollendete Künstler bietet einen sanften, unwiderstehlichen Auftritt durch hoch entwickelte Präzision. Sein Sound kreiert sofort ein Ambiente - von betörenden spanischen Klängen zu lyrischem, romantischem Jazz. Claude Bourbon bietet beides, einen Abend mit Musik für Liebende und einen Genuss für Musikliebhaber...".

Eintritt frei, es wird gesammelt
www.claudebourbon.org

Das Kulturgwächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen.
Kontakt und Info: www.birkenried.de  info@birkenried.de Tel.: 08221-24208 (AB)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.