26. August 20:30 Uhr: Sigi Finkel und Monika Stadler

Sigi Finkel & Monika Stadler (lifePR) ( Gundelfingen, )
Für Günzburger dürfte Sigi Finkel kein Unbekannter mehr sein – er ist hier geboren und hat im Kulturgewächshaus Birkenried schon in verschiedensten Formationen seit 2004 Konzerte gegeben, u.a. mit dem Balafon-Virtuosen Mamadou Diabaté oder Hajo Madagascar. Und: All jene, die den Film „Bubesheim“ gesehen haben, erkennen den Saxophonspieler im Film. Aber das nur am Rande.

Sigi Finkel experimentiert gerne in den unterschiedlichsten Richtungen und Musiktraditionen und das zeigt damit sein großes Talend und die große Liebe zur Musik: Alles ausprobieren, mit den verschiedensten Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern immer wieder neue Musik machen, ausprobieren, wie verschiedene Musikkulturen zusammengeführt werden können. Das ist seine Leidenschaft.

Im Duo mit der Harfenistin Monika Stadler entsteht wieder ein völlig neues Konzert, das mit den Bisherigen nicht vergleichbar ist. Sigi Finkel mit Saxophon und Querflöte, Monika Stadler mit Harfe und Gesang.

Die Harfenistin begann ihr Harfenstudium bereits mit 13(!) Jahren am Bruckner-Konservatorium in Linz, Österreich. Kein Wunder, dass sie letztlich 1990 ihr Studium mit Auszeichnung abschloss. Mit dem Jazz-Harfen-Studium erweiterte sie ihr musikalisches Spektrum in den USA.

Mit Sigi Finkel und Monika Stadler werden wir an diesem Abend ein außergewöhnliches Konzert erleben.

www.sigifinkel.com  www.harp.at

Eintritt: 14,-/16,-/18,-€
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.