10. November 14 Uhr: Stefan Mönkemeyer

fingerstyle guitar vom Feinsten

Stefan Mönkemeyer: Aaron Jablonski (lifePR) ( Gundelfingen, )
Der Dortmunder Stefan Mönkemeyer, in eine Musikerfamilie hineingeboren, entdeckte mit 16 Jahren seine Liebe zur Gitarre. Seitdem hat ihn diese nicht mehr losgelassen - oder auch umgekehrt. Stefan’s Repertoire enthält Blues- und Jazz- Balladen sowie viele Folkelemente. Eigene Kompositionen mischt er bei seinen Auftritten mit Coversongs. Beeinflusst durch verschiedene Stilistiken spielt Stefan Mönkemeyer seine „Fingerstyle“ - Gitarrenmusik mal einfühlsam - zart, dann wieder bluesig - groovig. Dabei ist für ihn wichtig, dass Musik Seele hat und ins Herz trifft.

Dass Mönkemeyer viel erreicht hat, zeigen auch die Kommentare diverser Musikmagazine und Sendungen. Die BLUESNEWS schreibt ihm außerordentliche Fähigkeiten an der akustischen Gitarre zu, FOLKER schreibt, „der Mann aus Dortmund spielt ein klanglich wie musikalisch überzeugendes Tondokument ein“ und der WDR2 meint „Der Dortmunder Stefan Mönkemeyer … wurde zum Akustik-Virtuosen“.

Wir haben Mönkemeyer in Birkenried bereits einmal erlebt und können diese Statements und viele anderen Pressekommentare nur unterstreichen.

www.stefangitarre.de
Eintritt frei, es wird gesammelt.

Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen.
Kontakt und Info: www.birkenried.de info@birkenried.de Tel.: 08221-24208 (AB)
Das Kulturgewächshaus Birkenried wurde mit dem Popkulturpreis 2019 im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. https://www.popkultur.bayern/pkpaktuell/

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.