Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 44036

LogiMAT 2008 - Vorbericht: Kreiter Naturverpackung GmbH

Umweltfreundliche und wirtschaftliche Polstermaterialien

Kirchardt, (lifePR) - Mit umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Transportpolstermaterialien hat sich die Kreiter Naturverpackung GmbH, Kirchhardt, seit Jahren in der Logistikbranche erfolgreich etabliert. Im Mittelpunkt der diesj hrigen LogiMAT-Pr sentation steht unter u.a. die Kartonagen-Verwertungsanlage KVA 100 K, die w hrend der Messe via Filmvorf hrung in Funktion zu sehen sein wird. Die Maschine stellt Papierpolsterkissen in L ngen von 200 bis 400 mm mit einer Breite von 180 mm her. Ihre Leistung erreicht 40 Kissen pro Minute in der Dimension 300 x 180 mm. Der Aufnahmetrichter der 3,50 m hohen und einen Platz von rund 12 qm beanspruchenden Anlage ist 1.020 mm breit, 1.235 mm tief und 1.500 mm hoch. Neu ist eine kleinere, deutlich kompaktere Version der Kartonagen-Verwertungsanlage.

Durch den Einsatz der KVA 100 K entfallen die Kosten nicht nur f r den Einkauf von Polstermaterial, sondern auch f r die Entsorgung von Papier- bzw. Kartonabfall sowie der Aufwand f r eine eventuelle separate Vernichtung wichtiger Dokumente bzw. Unterlagen. Bef llmaterial k nnen Papiere und Kartonagen aller Art sein, zum Beispiel auch Kantenschutzecken oder H lsen aus Vollpappe. Das zerkleinerte Material wird nach dem Shreddern ber Schnecken in einen gro en Vorratsbeh lter gef rdert und gelangt von dort zur eigentlichen Verarbeitung. Die Verpackungssektion der KVA zieht Papier von einer Rolle, formt es zu Beuteln und bef llt bzw. verschlie t diese. Im Ergebnis entsteht hochwertiges, rei festes und staubfreies F llmaterial.

Ferner bietet das w rttembergische Unternehmen ein umfangreiches Sortiment bereits fertig produzierter karopack®-Polsterkissen an. Als besonderer Kundenservive wird Altkartonage ber ein bestehenden Logistiksystem kostenlos abgeholt und so zu mehrwegf higem F llmaterial verarbeitet. Die Papierbeutel k nnen mit individuellen, imagef rdernden Aufdrucken, Logos etc. versehen werden. Hierzu steht eine Flexodruckmaschine zum ein- oder zweifarbigen Veredeln zur Verf gung. Die Kissen sind in sieben Standardabmessungen zwischen 180 x 220 mm und 240 x 600 mm sowie in Sondergr en lieferbar. Die Herstellung erfolgt in Hannover, Sinsheim und in M nchen in anerkannten Werkst tten f r Behinderte. Von den jeweiligen Standorten aus erfolgt auch die Fakturierung, wobei ca. ein Drittel des Rechnungsbetrags auf eine eventuell zu zahlende Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe angerechnet werden kann.

Von besonderer Bedeutung f r die Gefahrgut-Transportbranche sind die karolit®-Vermiculitekissen der Kreiter Naturverpackung GmbH. Sie sind vor allem zur Auslaufsicherung problematischer fl ssiger Substanzen wie Laborchemikalien, Laugen und S uren, Verd nner oder explosiver Stoffe geeignet. Das leichte, unbrennbare Absorptionsmittel Vermiculite wird in K rnungen von 3 bis 6 mm mit Teebeutelpapier umh llt und auf diese Weise zu staubfreien Kissen in sechs standardm igen Abmessungen zwischen 140 x 100 mm und 180 x 450 mm verarbeitet.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer