Zeltlager im Kreisgebiet nur unter sehr strengen Auflagen

(lifePR) ( Vogelsbergkreis, )
Wie die Kreisverwaltung mitteilt, sind Zeltlager, Zeltfreizeiten und Zeltveranstaltungen mit Übernachtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Kreisgebiet untersagt, wenn vor Ort keine ausreichenden ortsfesten Sanitäranlagen vorhanden sind. Da ein Großteil der zeltbezogenen Übernachtungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Kreisgebiet nicht über ausreichende Sanitäranlagen verfügt, ist aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation das Verbot erforderlich und angemessen.

Freizeiten können nur dann durchgeführt werden, wenn der Veranstalter sicherstellen kann, dass für zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer inklusive Betreuungspersonal eine Einheit von Toilette, Dusche und Waschbecken vorhanden ist. Nur dann darf – nach vorheriger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises – unter den gegebenen Voraussetzungen ein Zeltlager durchgeführt werden.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Campingplätze, die sich entsprechend geltender Hygiene- und Abstandsregelungen auf die Gäste vorbereitet haben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.