Wer zuerst klickt, hat den Impftermin

Neues Angebot für Vogelsberger: Impfspringer-Seite wird stündlich aktualisiert

(lifePR) ( Vogelsbergkreis, )
Wer noch keinen Impftermin hat, der sollte die Seite „Impfspringer“ des Vogelsbergkreises im Blick haben – am besten stündlich. Denn ab dem heutigen Mittwoch wird diese Nachrückerliste umgestellt. Während der täglichen Impfzeiten werden freie Termine des Impfzentrums zeitnah eingestellt, für die man sich dann einbuchen kann, kündigt Landrat Manfred Görig an.

„Es kommt immer wieder vor, dass Termine im Impfzentrum nicht wahrgenommen werden, die Gründe sind ganz unterschiedlich“, sagt Michael Jahnel. „Manche haben sich doppelt angemeldet – über das Impfportal und beim Hausarzt – und sagen den Termin bei uns nicht ab“, so die Erfahrung des organisatorischen Leiters des Impfzentrums. „Immer wieder wird auch zurückgemeldet, dass vom Land gar keine Benachrichtigung verschickt wurde. Und manchmal wurde schlicht und einfach zu selten ins E-Mail-Postfach geschaut, sodass die Impfbenachrichtigung nicht gelesen wurde.“

„Termine, die eine Stunde überfällig sind, werden nun von uns zeitnah auf unserer Impfspringer-Seite eingestellt“, so Jahnel. Die Seite wird somit mehrfach am Tag aktualisiert. 

„Unsere Priorisierungsliste ist abgearbeitet ist, nun können sich auch die Menschen aus unserem Kreis anmelden, die unter 60 sind und keiner bestimmten Priorisierungsgruppe angehören“, erklärt Landrat Manfred Görig. Ab dem heutigen Mittwoch gilt: „Wer den Termin zuerst anklickt und sich einbucht, der hat ihn!“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.