Dienstag, 12. Dezember 2017


Wandern im Supermarkt: Naturvielfalt auf den Vogelsberger Bergmähwiesen mit der Initiative "Nähe ist gut" erleben

Im REWE Markt Romrod startet "Nähe ist gut" eine Tour durch insgesamt 16 hessische REWE Märkte zu den Themen Naturschutz, Regionalität und Nachhaltigkeit

Lauterbach, (lifePR) - Die Nachhaltigkeitsinitative „Nähe ist gut“ der Unternehmen REWE, Licher, Hassia und Schwälbchen startete im REWE Markt Romrod, Zeller Str. 5-7 eine dreiwöchige Tour durch insgesamt 16 hessische REWE Märkte. Dabei bewirbt die Initiative den neuen Bergmähwiesen-Pfad im Vogelsberg. Ziel der Initiative ist der Erhalt der Vogelsberger Bergmähwiesen, einem einzigartigen Naturraum in Hessen und Mitteleuropa. Mit Hilfe der Spendenaktion „100 Schritte, 10 Cent, 1 Vielfalt“ wird dabei auf die Bedrohung der Bergmähwiesen aufmerksam gemacht. Nur eine schonende Bewirtschaftung der Bergmähwiesen kann die Artenvielfalt erhalten. Dazu können die Verbraucher im Supermarkt auf einem virtuellen Bergmähwiesen-Pfad am Info-Stand „wandern“. Für jede 100 Schritte spendet „Nähe ist gut“ 10 Cent an die Bewirtschafter der Bergmähwiesen.

„Mehr als 1.000 Hektar dieses außergewöhnlichen Naturraums finden wir im Vogelsberg, das ist so viel wie sonst nirgends in Hessen“, sagte Manfred Görig, Landrat des Vogelsbergkreises. Anja Krauskopf, Vertreterin von „Nähe ist gut“ sagte, dass „Nähe ist gut“ den Bergmähwiesen-Pfad im Vogelsberg zum Schwerpunkt der diesjährigen Initiative gemacht hat und fügt hinzu „Der Pfad ist eine Möglichkeit, diese einzigartige Natur im Vogelsberg zu erleben und so Themen wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Naturschutz für viele Menschen zugänglich zu machen“.

Die Aktion tourt bis zum 02. August 2017 durch die hessischen REWE-Märkte. Informationen zu den Standorten finden sich unter www.bergmähwiesen.de

www.bergmaehwiesen.de

www.naehe-ist-gut.de

www.facebook.com/Naehe.ist.gut
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer