Von Erwartungen und dem Hang zum Perfektionismus....

Referentin Petra Zentgraf stellt die Frage nach Alternativen: Wer sagt denn, dass ich alles alleine schaffen muss? Foto: Gaby Richter (lifePR) ( Lauterbach, )
„Im Spannungsfeld zwischen Beruf, eigenen Bedürfnissen und Familie“ lautete das Thema der Veranstaltung, die von der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter in Zusammenarbeit mit dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit im Rahmen der Frauenwochen stattfand. Referentin Petra Zentgraf konnte sich über rege Beteiligung freuen. Es ging um die Differenz von Anspruch und Wirklichkeit, von Erwartungen und dem Hang zum Perfektionismus, dem viele Frauen allzu oft erliegen. Warum die Schuldgefühle, wenn nicht alles perfekt läuft oder man sich dem Druck einmal nicht gewachsen fühlt? Welche Rolle dabei die Forderungen aus dem sozialen Umfeld spielen, welche Rolle aber auch die eigenen Anforderungen an sich selbst, wurde anhand von Beispielen herausgearbeitet. Eigene Werte, Lebensaufgaben und Glaubenssätze wurden in praktischen Übungen hinterfragt – mit dem Ergebnis, dass jeder auf sich selbst und auf die eigenen Bedürfnisse achten muss. Dazu gab es hilfreiche Anregungen, wie das umgesetzt werden kann – damit sich die Lebensqualität verbessert und davon auch die Gesundheit profitiert.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.