Tierseuchenübung in Heblos

(lifePR) ( Lauterbach, )
Eine Tierseuchenübung führt das Veterinäramt am nächsten Samstag, 17. März, in Heblos durch. An dieser Übung werden auch knapp 60 Tierärzte und Mitarbeiter aus anderen hessischen Veterinärämtern teilnehmen.

Unterstützung gibt es zudem durch den Katastrophen-Stab des Kreises, beteiligt sind unter anderem das THW, der Gefahrstoff-Zug, die Feuerwehr Lauterbach und das DRK.

Wegen der Übung muss die Kreisstraße 117 in der Ortslage von Heblos zwischen 6 und 17 Uhr gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.