"Samstag für gesundes Altern" in der Johanniterhalle Grebenau

Samstag für gesundes Altern, Vogelsbergkreis (lifePR) ( Vogelsbergkreis, )
Am 25. Januar findet von 14 bis 17 Uhr in der Johanniterhalle am Amthof 2 in Grebenau der nächste „Samstag für gesundes Altern“ statt. Nach Stationen wie etwa Homberg (Ohm), Grebenhain oder Schlitz, geht es nun ins Gründchen. Gemeinsam mit dem Bündnis für Familie Vogelsberg lädt dazu Landrat Manfred Görig herzlich ein.

An diesem Nachmittag in der Johanniterhalle bringen Fachleute aus den Bereichen Pflege und Gesundheit ihr Wissen für die Besucher ein. Für den Bereich Gesundheit stehen Dr. Hermann Sauer und Fachkrankenpfleger Ingo Schwalm bereit. Monique Abel vom Pflegestützpunkt Vogelsbergkreis beantwortet Fragen aus dem Bereich Pflege. Fachkrankenpfleger Ingo Schwalm bietet außerdem Tests zur Früherkennung demenzieller Anzeichen an.

Bernd Kämper, Wohn- und Fachberater für Barrierefreiheit des Sozialverbands VdK berät zum Thema barrierefreie Gestaltung der eigenen Wohnung und worauf es dabei besonders zu achten gilt.

Ergänzt wird der Nachmittag mit einem kulturellen Rahmenprogramm, das von Dieter Kranz, Heike Schertel und Marlies Liedtko gestaltet wird. Gemeinsam mit dem kulturellen Programm können die interessierten Gäste Kaffee und Kuchen des Landfrauenvereins Gründchen genießen.

An verschiedenen Infoständen können die Besucher sich über Angebote und Wissenswertes verschiedener Vereine, Verbände, Einrichtungen und Dienste, die in der Altenhilfe tätig sind, informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.