Nie wieder Krieg!": Postkarten zur Veranstaltungsreihe

Susanne Bolduan (Präsidentin SI Lauterbach-Vogelsberg,links) und „Nie wieder Krieg!“-Projektleiterin Ute Kirst mit den Postkarten (Foto: SI/Deibel) (lifePR) ( Lauterbach, )
Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg organisiert im Rahmen des Projektes „Nie wieder Krieg!“ das große Friedensfest, das am 1. und 2. September 2018 rund um die Verhüllung des Löwendenkmals in Lauterbach stattfindet. Eine Veranstaltungsreihe begleitet die Verhüllungszeit von vier Wochen. Mit einer Postkarte, die ab sofort an vielen Stellen in Lauterbach gratis erhältlich ist, kann man nicht nur sich selbst an jeden der Veranstaltungstermine erinnern, sondern auch Bekannte und (Brief-)Freunde und - Freundinnen zur Teilnahme einladen.

Das Projekt „Nie wieder Krieg!“ wird von „Demokratie leben!“ und dem Mittelhessischen Kultursommer gefördert, dennoch entstehen bei einem Projekt in dieser Größenordnung Kosten, die über den geförderten Rahmen hinausgehen. Das Projekt bittet um Spenden, damit auch Kosten gedeckt werden können, die durch ehrenamtliche Arbeit nicht aufgefangen werden können. Ein extra hierfür geschalteter  „Crowd Funding“- Aufruf bei der Sparkasse Oberhessen läuft bis zum 8. August https://neu.einfach-gut-machen.de/oberhessen/project/nie-wieder-krieg.

Sämtliche Informationen zum Projekt unter www.niewiederkrieg.net.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.