"Mode... bewusst in die Zukunft"

(lifePR) ( Vogelsbergkreis, )
Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises (vhs) bietet im Rahmen der Bildungsreihe „Zukunftsgerechte Energie für Alle“ einen Workshop zum Thema „Energie trifft Konsum – Mode... bewusst in die Zukunft“ an. Diese Mitmach-Veranstaltung findet am Samstag, 25. September von 14 Uhr bis 19 Uhr in den Räumen der vhs, Im Klaggarten 6, in Alsfeld statt.

Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Bekleidungsindustrie uns mit ständig neuen Kollektionen und Modetrends zu kleinsten Preisen lockt. Doch der Preis, den wir für die globale Umweltverschmutzung und Energieverschwendung dieser Überproduktion zahlen müssen, steht nicht auf dem Etikett, so die vhs in einer Pressemitteilung.

In dieser Mitmach-Veranstaltung werden die ökologischen und energetischen Auswirkungen der Warenströme der Modeindustrie näher beleuchtet und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren Interessantes über Rohstoffe für Kleidung und ihre Veredelung. Anhand des textilen Kreislaufs werden während des Workshops gemeinsam Handlungsoptionen zur Weiterentwicklung der textilen Kette zu mehr Nachhaltigkeit geprüft sowie die eigenen Handlungen als Mode-Konsumentinnen und –Konsumenten reflektiert. Zudem werden Öko-Siegel vorgestellt und Ideen zum Upcycling von alten Textilien besprochen.

Für weitere Fragen oder Anmeldungen erreichen Interessierte die Volkshochschule unter der Telefonnummer 06631/792-7820 oder unter www.vhs-vogelsberg.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.