"Interkulturelle Woche" im Vogelsbergkreis

Lesungen in Lauterbach

"Interkulturelle Woche" im Vogelsbergkreis
(lifePR) ( Vogelsbergkreis, )
Unter dem Motto „Zusammen leben – zusammen wachsen“ findet noch bis Sonntag, 4. Oktober, die „Interkulturelle Woche“ (IKW) statt. Als ökumenische Initiative wird sie von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis getragen und mitgestaltet. Die IKW wird unterstützt von Stephanie Kötschau, ehrenamtliche Beauftragte für Integration, Inklusion und Gleichstellung, sowie Antonia Schäfer vom WIR Projekt des Vogelsbergkreises.

Neben verschiedenen Veranstaltungen gibt es auch zwei Lesungen, die von der Beauftragten für Integration, Inklusion und Gleichstellung und dem WIR Projekt des Vogelsbergkreises veranstaltet werden: „Ein Stern, der in dein Fenster schaut“ heißt es am Mittwoch, 30. September, von 15.30 Uhr bis 17 Uhr in der Stadtbücherei in Lauterbach, Obergasse 44. Bei dieser Lesung mit dem Kinderbuchautor Thomas Mac Pfeifer können sich die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer auf Geschichten aus Afghanistan, Irak oder Syrien freuen. Zum Abschluss der Lesung soll gemeinsam gebastelt werden.

Teilgenommen werden kann sowohl direkt in der Bücherei, als auch online – zuhause oder beispielsweise gemeinsam mit anderen im Familienzentrum Homberg (Ohm), in der Stadtverwaltung Lauterbach oder im Mehrgenerationenhaus Schotten.

Anmeldung für eine Teilnahme in der Stadtbücherei: 06641/184162

Anmeldung für eine Online-Teilnahme: wir@vogelsbergkreis.de

Am Donnerstag, 1. Oktober, findet um 20 Uhr im Sitzungssaal der Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises, Goldhelg 20 in Lauterbach eine Lesung unter dem Motto „Von Romantik, Teekannen und Sprachproblemen“ statt. Die Autorinnen Astrid Ruppert aus Homberg (Ohm) und Traudi Schlitt aus Alsfeld loten an diesem Abend in unterhaltsamen Kolumnen die Kluft zwischen Klischee und Vorurteil, Alltag und Ausnahmezustand, Orient und Okzident aus.

Die Veranstaltung kann sowohl vor Ort, als auch online verfolgt werden.

Anmeldung unter wir@vogelsberkreis.de oder per Telefon unter 06641/9773412.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.interkulturellewoche.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.