Handlungsfeld "Gewaltprävention" trifft sich

(lifePR) ( Lauterbach, )
Das Bündnis für Familie Vogelsbergkreis lädt alle Mitglieder des Handlungsfeldes „Gewaltprävention“ für Donnerstag, 24. September, 16 Uhr, zu einem Treffen ein. Im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, Goldhelg 20, Lauterbach, stellt sich Klaudia Görlich, neue Mitarbeiterin in der „Fachstelle Frauen (und Kinder) in Not“, vor. Weiterhin geht es um die Vorbereitungen des Gewaltschutztags am 25. November, der jährlichen Fahnenhissaktion der Terre des Femmes-Flagge „Nein zu Gewalt an Frauen“ und einem Themenabend mit Diskussion zum Thema Missbrauch. Klaudia Görlich wird auch einen Zwischenstand und die Aktualisierungen des Gewaltschutzkonzepts vorstellen.

Unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln können 18 Personen am Treffen des Handlungsfelds teilnehmen. Vorherige Anmeldung an familienbuendnis@vogelsberkreis.de oder per Telefon unter 06641 977 3404. Alle Teilnehmer erhalten als Gastgeschenk eine Alltagsmaske in Form eines Loop-Schals mit einem Aufdruck des Familienbündnisses.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.