Samstag, 25. November 2017


Fünf neue Auszubildende

Lauterbach, (lifePR) - Aufregende Tage für die neuen Auszubildenden in der Vogelsberger Kreisverwaltung: Seit Dienstagmorgen haben sie viele neue Gesichter kennengelernt und jede Menge Informationen bekommen. Ihre Ausbildungsleiterin Julia Weißmüller hat die fünf jungen Leute bereits in verschiedenen Abteilungen im Kreishaus vorgestellt, am Mittwoch wurden die „Neuen“ schließlich noch von Erstem Kreisbeigeordnetem Dr. Jens Mischak (CDU), der Frauenbeauftragten Conny Hentz-Döring und dem Personalratsvorsitzendem Peter Sukdolak offiziell im Sitzungssaal begrüßt. „Ich hoffe, Sie sind gut aufgenommen worden?“, fragte zwar Dr. Mischak, die Antwort konnte er aber im Grunde genommen gleich selbst geben: Vor gut einem Jahr nämlich war er neu in die Kreisverwaltung gekommen, hatte sein Amt als Erster Kreisbeigeordneter angetreten. Seine Erfahrung damals – durchaus positiv, wie er den jungen Leuten versicherte.

Für die neuen Azubis ging es nach dem kleinen Empfang gleich weiter im Programm: Sie fuhren mit dem Bus zu allen Außenstellen des Landratsamtes. Am Donnerstag gibt es eine Einführung in die EDV und später wird erläutert, wie die Berichtshefte geführt werden müssen. „Richtig ernst“ wird es dann erst nächste Woche, wenn die jungen Leute erstmals an ihrem Schreibtisch sitzen.

Drei Jahre dauert die Ausbildung in der Verwaltung, anschließend können sich Timo Walper (Romrod), Luisa-Marie Schübeler (Lauterbach), Christin Happ (Antrifttal) und Simon Möller (Lauterbach) „Verwaltungsfachangestellte“ nennen, Grzegorz Wozniak aus Eiterfeld wird zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration ausgebildet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer