"Fokus.Land.Hessen"

Podcast-Reihe der vhs des Vogelsbergkreises

Logo Fokus.Hessen.Land
(lifePR) ( Lauterbach, )
Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat eine Podcast-Reihe gestartet. Gemeinsam mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der Evangelischen Akademie Hofgeismar werden unter dem Motto „Fokus.Land.Hessen“ in unregelmäßigen Abständen neue Folgen veröffentlicht.

Mehr als die Hälfte der Einwohner Hessens lebt auf dem Land. Der ländliche Raum macht rund 80 Prozent der Landesfläche Hessens aus. Die Menschen, die in den rund 2000 Dörfern und 370 kleineren Städten und Gemeinden leben, treiben allerdings ähnliche Probleme um: Daseinsvorsorge, Ärztemangel, Breitbandausbau, öffentlicher Personennahverkehr, Arbeitsplätze.

Wie können wir gleichwertige Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land erreichen, was können Regierungen, was können die Menschen vor Ort tun? Fragen wie diesen soll mit Moderator Michael Lobeck, Mitautor des Buches „Land in Sicht. Ländliche Räume in Deutschland zwischen Prosperität und Peripherisierung“, und Gesprächspartnern auf den Grund gegangen werden.

Die erste Folge des Podcast „Allheilmittel Digitalisierung? Co-Working Spaces“ ist bereits auf der Website der vhs zu finden: https://www.vhs-vogelsberg.de/aktuelles/detailansicht/podcast-reihe-fokuslandhessen/

Gesprächspartner in der ersten Folge ist Torsten Schneider, Inhaber des Medienzentrums „Altes Postamt“ in Alsfeld.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.