"Das neue digitale Landleben"

Lesung, Videos & Diskussion am Mittwoch, 30. Oktober 2019, 18.00 Uhr in Alsfeld

(lifePR) ( Lauterbach, )
Deutschland ist ländlich geprägt. Mehr als die Hälfte der Einwohner_innen leben im ländlichen Raum. Viele aber zieht es in die Städte. Was hilft gegen die Landflucht? Digitale Strategien können ländliche Räume vitalisieren.

Anke Knopp begibt sich auf einen Landspaziergang durch zukünftige digitale Welten: Glasfaser, Offene Daten und Sensoren im Internet der Dinge tauchen ebenso auf wie smarte Mobilität, Roboter in der Gesundheitsvorsorge und smarte Bürger_innen. Die ländlichen Orte stehen vor der Entscheidung, sich auf den digitalen Weg zu machen, ohne dabei ihre Traditionen und Eigenheiten aufzugeben.

Mit der Autorin und weiteren Akteuren wollen wir über genau diese Veränderungen diskutieren. Welche digitalen Maßnahmen eignen sich etwa für den Vogelsbergkreis? Was ist nötig, um dauerhaft eine lebenswerte und attraktive Region zu sein, und wo gibt es Grenzen?

Programmablauf:           

18:00 Uhr: Begrüßung

18:05 Uhr: Lesung/Input durch Dr. Anke Knopp, Autorin „ Das neue digitale Landleben“ 

Programminhalt:

Deutschland ist ländlich geprägt. Mehr als die Hälfte der Einwohner leben im ländlichen Raum. Viele aber zieht es in die Städte. Was hilft gegen die Landflucht? Digitale Strategien können ländliche Räume vitalisieren.

Anke Knopp begibt sich auf einen Landspaziergang durch zukünftige digitale Welten: Glasfaser, Offene Daten und Sensoren im Internet der Dinge tauchen ebenso auf wie smarte Mobilität, Roboter in der Gesundheitsvorsorge und smarte Bürger. Die ländlichen Orte stehen vor der Entscheidung, sich auf den digitalen Weg zu machen, ohne dabei ihre Traditionen und Eigenheiten aufzugeben.

18:30 Uhr: Diskussion

Mit der Autorin wollen wir über genau diese Veränderungen diskutieren. Welche digitalen Maßnahmen eignen sich etwa für den Vogelsbergkreis? Was ist nötig, um dauerhaft eine lebenswerte und attraktive Region zu sein, und wo gibt es Grenzen? In der Diskussionsrunde dabei sein werden Patrick Krug (SPD-Vorsitzender im Vogelsbergkreis) und Martin Hanke (Geschäftsstellenleiter des Lauterbacher Anzeigers) sowie Simon Schüler von der Friedrich-Ebert-Stiftung als Moderator

19:30 Uhr:  Imbiss/Ende der Veranstaltung

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten jedoch um Anmeldung unter info@vhs-vogelsberg.de oder unter der Telefonnummer 06631/792-7820
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.