Winterreifen von Oktober bis Ostern

KS: Jetzt hat der Fachhandel noch eine große Auswahl

(lifePR) ( München, )
Der nächste Winter kommt mit Sicherheit. Was viele Autofahrer nicht wissen: Auch in Deutschland gilt "Winterreifenpflicht" und zwar eine "situative". Das heißt, es hängt von der Situation ab. Bei Schnee und Eis sind Winterreifen gesetzlich vorgeschrieben, sonst kann es teuer werden. Deshalb rät der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS), schon jetzt zu klären, ob man neue M&S-Reifen braucht oder ob die vom letzten Jahr noch genügend Profil haben. Momentan ist der Fachhandel noch gut sortiert. Wenn aber der erste Schnee fällt, kann es leicht vorkommen, dass die gewünschte Dimension oder Marke nicht mehr lieferbar ist.

Warum sind Winterreifen so wichtig? Sie besitzen eine spezielle, kältetaugliche Gummi­mischung, die den Reifen auch bei tiefen Temperaturen geschmeidig hält. Je weicher die Mischung, desto besser greifen die Profilkanten auf der Straßenoberfläche. Das bedeutet bessere Leistung beim Bremsen, Beschleunigen und Kurvenfahren. Sommerreifen werden bei tiefen Temperaturen hart und haften schlechter auf der Fahrbahn. Ein Sprecher des KS: "Die Kältetauglichkeit der Winterreifen ist eine wichtige Eigenschaft, die ein weitgehend sicheres Fahren auch bei winterlichen Straßenverhältnissen erlaubt."

Allerdings warnt der KS vor überstürztem Kauf. Ein Vergleich lohnt sich immer. Gefährlich kann der Kauf gebrauchter Reifen sein. Ihr unbekanntes Vorleben im Hinblick auf Beanspruchung (Bordsteine), Standzeiten, unsachgemäße Lagerung sowie Gebrauchsmängel (zu wenig Luft) birgt unkalkulierbare Risiken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.